: HDP

© Chris McGrath/Getty Images

"Morgen Grauen": Zum Heulen wahrhaftig

Der inhaftierte Selahattin Demirtaș ist ein Hoffnungsträger für die Türkei. Seine Erzählungen sind ein Plädoyer für die kleinen Leute und die Frauen.

© Kay Nietfeld/dpa

Türkei: Geschlossene Rollläden

Präsident Erdoğan ist nervös: In den Provinzen werden die Bürgermeister seiner AKP ausgebuht. Auch die Wirtschaftskrise könnte sich auf die Kommunalwahlen auswirken.

© Jeff J Mitchell/Getty Images

Istanbul: Triumph, Tee und Tränen

In Istanbul trafen am Wahlabend die Anhänger und Gegner des wiedergewählten Präsidenten aufeinander. Die einen jubeln, die anderen kämpfen gegen die Resignation.

© Kay Nietfeld/dpa

Türkei-Wahlen: Auftritt: die andere Türkei

Die Wahl am Sonntag wird sehr knapp für Erdoğan. Verliert er, muss er vielleicht vor Gericht. Und selbst wenn er gewinnt, kann er keine gute Figur machen.

© Ilyas Akengin/AFP/Getty Images

Türkei-Wahl: Offene Wunden

Der Kurdenkonflikt hat in der Südosttürkei tiefe Spuren hinterlassen. Regierung und Opposition betonen ihren Willen zum Frieden, doch eine Versöhnung ist nicht in Sicht.

© Umit Bektas/Reuters

Türkei: Festnahmen im Wahlkampf

Die türkische Polizei hat nach der Schießerei bei einer Wahlkampfveranstaltung 19 Menschen festgenommen. Darunter ist auch ein Kandidat der Oppositionspartei HDP.

© Kay Nietfeld/dpa

Selahattin Demirtaş: Wahlkampfzentrale hinter Gittern

Das gab's noch nie: Selahattin Demirtaş kandidiert aus dem Gefängnis heraus für das türkische Präsidentenamt. Er ist besonders bei Frauen und jungen Leuten beliebt.

© Adem Altan/AFP/Getty Images

Türkei: Erdoğans Krönung

Der türkische Präsident zieht die Wahlen vor. Für den Sieg wird er sorgen, das Land wird endgültig zum Ein-Mann-Staat. Zufrieden wird Erdoğan dann immer noch nicht sein.

Nächste Seite