: Hein ten Hoff

Volkskrankheit: Asthma

Heute stirbt fast niemand mehr an Asthma. Das liegt an den wirksamen Medikamenten – und daran, dass viele Betroffene wissen, wie sie einen Anfall vermeiden können.

Auch der Verlierer hat Chancen

Die Situation ist nun eindeutig geklärt: Hein ten Hoff weiß jetzt genau, woran er ist. Sein tapferer und entschlossener Kampf gegen den Vierten der Weltrangliste, Dan Bucceroni, hat den Beweis erbracht, daß der ehemalige Deutsche und Europameister im Schwergewicht kein Weltklasseboxer ist.

Zutrauen zu ten Hoff

Entgegen vielen Pessimisten hatten wir behauptet, man solle unserem Boxer Hein ten Hoff nicht das Vertrauen entziehen. Und nun hat der ehemalige Deutsche Meister und Europameister im Schwergewicht auch seinen fünften Kampf in den Vereinigten Staaten gewonnen und wieder, wie in allen Begegnungen zuvor schon, durch einen fürchterlich mit der Rechten geführten k.

Das Trainings-Camp

Einst gab es „heilige Haine“, in denen die Idole des Volkes umgingen. Heute heißt dergleichen Trainings-Camp, in welchem die neuen Idole des Volkes hin- und herspringen.

Weltgeschehen zu Hause

Der Sensation direkt gegenüber sitzt die Familie im eigenen Wohnzimmer, wenn der Fernsehreporter vielleicht das Autorennen von Minneapolis, den Ausbruch des Vesuvs oder den dreifachen Salto ohne Netz irgendeines berühmten Artisten aus einem Zirkus in Berlin oder London, Sydney oder Rio überträgt.

Der Neger

Viel böse Gerüchte rankten sich um den zu Pfingsten nun endlich abgelaufenen Kampf ten Hoff–Walcott, von dem man sagt, daß ihm ein Kampf der Manager vorausgegangen sei und ihm ein Kampf der Anwälte vor Gericht folgen werde.

Wettrennen nach rückwärts

Es scheint, als seien hervorragende Vertreter unserer Sport-, Kunst- und Geisteswelt – untadelige Persönlichkeiten, von reinstem Verständigungswillen erfüllt –, einer Psychose zum Opfer gefallen.