: Heinrich Böll

© Stefan Hähnel

Sprichwörter: Außer Thesen nichts gewesen

In jedem Sprichwort steckt ein Körnchen Wahrheit? 33 ZEIT-Autorinnen und -Autoren beweisen das Gegenteil. Was soll es auch heißen, dass Reisen bildet und Bargeld lacht?

Norman Manea: Ein Grab im Wald

Der Schriftsteller Norman Manea spricht mit seinem früheren Verleger Michael Krüger über die Erfahrung des Exils und seine Freundschaft mit Philip Roth.

© Sebastian Berger für ZEIT ONLINE

Balingen: Anarchie in BW

Balingen wirkt wie ein kleines Paradies. Doch kürzlich schrieb ein Cafébesitzer einen Brandbrief über kriminelle Flüchtlinge, Tausende teilten ihn. Täuscht die Idylle?

Fotograf: Stefan Moses ist tot

Er war einer der wichtigsten Fotografen der Bundesrepublik: Stefan Moses zeigte den Deutschen ihr Land und porträtierte viele Prominente. Nun starb er mit 89 Jahren.

© dpa

Heinrich Boell : Ach, du deutscher Bohnentopf!

Heinrich Bölls 100. Geburstag feiern? Natürlich. Aber muss deshalb gleich wieder gejammert werden, dass Schriftsteller heute nicht mehr engagiert sind? So ein Unsinn.

Horst Mahler: "Sagen Sie mir, ..."

Heinrich Böll schrieb 1972 dem RAF-Mitbegründer Horst Mahler, um sein Verhältnis zur Gewaltfrage zu erklären. Erstmals wird dieser Brief hier veröffentlicht.

Persönlicher Wert: Meine Alltagsreliquie

Jeder Mensch besitzt etwas, das ihm heilig ist. Der Wert erschließt sich nur, wenn man die Geschichte kennt. Fünf Prominente legen Zeugnis ab.

Gruppe 47: Schicksale, die jeden einschüchtern

Vor 50 Jahren tagte die Gruppe 47 zum letzten Mal. Jetzt haben sich die Überlebenden getroffen, um mit jungen Autoren über die Zukunft der Literatur zu debattieren.

Günter Prinz: "Es wurde gevögelt, dass es rauchte"

Günter Prinz war Chefredakteur der "Bild"-Zeitung in den bewegten Jahren nach 1968. Ein Gespräch über Doppelmoral, Terror – und linke Studenten, die er für verrückt hielt

© CC0 1.0/Wikimedia

Lyriker: Jan Wagner erhält Georg-Büchner-Preis

Die wichtigste literarische Auszeichnung in Deutschland geht in diesem Jahr an einen Lyriker: Jan Wagner überzeugte die Büchnerpreisjury mit "unerschöpflicher Phantasie".

© Wassilios Aswestopoulos/NurPhoto/Getty Images

Ska Keller : Out of Guben

Wenige Grüne sind mächtiger als Ska Keller, die Fraktionschefin im EU-Parlament. Eine Reise ins deutsch-polnische Niemandsland, wo sie lernte zu kämpfen.

© [M] ZEIT ONLINE

Jahresrückblick: Verstorben 2016

Einige der ganz Großen sind in diesem Jahr gegangen: David Bowie, Zaha Hadid, Muhammad Ali, Umberto Eco, Elie Wiesel, Götz George. Wir blicken zurück.