: Heinrich Fink

Joachim Gauck: Altmeister des Freiheitspathos

Wenn Joachim Gauck Präsident wird, dann nicht trotz, sondern wegen seiner Ost-Biografie: als Prediger der Freiheit und Enthusiast des Rechtsstaates. Von Chr. Diekmann

Der Professor und die Stasi

Das Verfassungsgericht muß entscheiden, ob der Theologe Heinrich Fink zu Recht entlassen wurde

Wahrheit und Lüge stehen nebeneinander

Oskar Brüsewitz war Pfarrer der evangelischen Kirche in der Kirchenprovinz Sachsen (Magdeburg). Dort hat man im vorigen Jahr eine Tagung zum Fall Brüsewitz veranstaltet und beschlossen, alle erreichbaren Dokumente aus kirchlichen und staatlichen Archiven zu publizieren, um an diesem Beispiel eine fundierte Diskussion um das Verhalten der Evangelischen Kirche in der DDR zu ermöglichen.

Rektor Fink wurde rechtmäßig entlassen: Leben halb und halb

Hach, manchmal wäre man doch gern dabeigewesen! Wie der Roßberg den Bullerofen anheizte, den Panzerschrank aufschloß und... Halt! Der Reihe nach, so wie’s Stasi-Oberstleutnant Klaus Roßberg erzählt: 1984, zum 35.

Nachlese: Das Erbe der Stasi: Zu früh gefreut

Der wegen Verdachts der Stasi-Mitarbeit amtsenthobene Rektor der Berliner Humboldt-Universität, der fristlos gekündigte Theologieprofessor Heinrich Fink, hat vor Gericht bestenfalls eine Schlacht gewonnen.

Die Suche nach den Unbefleckten

AUSTIN/TEXAS. – Auf die Stasi-Anschuldigungen gegen den Rektor der Ostberliner Humboldt-Universität, Heinrich Fink, werden viele – wie ich – mit Unglauben reagieren.

KOLUMNE: Die Wiederkehr der DDR

Wird es das Jahr der Abrechnung werden? Mit dem neuen Jahr beginnt ein einzigartiger, unheimlicher, in seiner Massendimension gänzlich unvorhersehbarer Prozeß.

KOLUMNE: Deutschland im Winter

Das Auditorium maximum der Humboldt-Universität war übervoll. Es mangelte an frischer Luft und Kontroversen. Zwei Tage zuvor hatte die Gauck-Behörde den Rektor Heinrich Fink als inoffiziellen Mitarbeiter der Stasi bezeichnet.

Ein Leben halb und halb

Der Fall Fink, der Fall Gauck – Streit an der Humboldt-Universität: An ihren Akten sollt Ihr sie erkennen?

Von der Kaderschmiede zur demokratischen Hochschule: Erneuern oder überleben?

Wie sich die Situationen gleichen: "Seien Sie solidarisch mit den Professoren und Dozenten Ihrer Universität, die noch immer von alten SED-Cliquen an die Wand gedrückt und durch böse Intrigen benachteiligt werden", mahnte der Bundestagsabgeordnete Konrad Weiß vom Bündnis 90 bei der Immatrikulationsfeier der Berliner Humboldt-Universität im Oktober 1990 die Studentinnen und Studenten.

Geisterstunde

Trotz guten Willens von allen Seiten droht der (Ost-)Berliner Humboldt Universität die völlige Entmündigung

Bayern: Ehrlich darbt am längsten

Weil Angebot und Nachfrage auch im Autogeschäft die Preise regeln, ist seit geraumer Zeit der Verkauf deutscher Automobile nach Österreich für den Händler ein Geschäft mit großer Verdienstspanne.