: Heinz-Joachim Neubürger

© Julian Stratenschulte/dpa

VW-Skandal: Aufklärer gesucht

VW setzt auf seine Mitarbeiter, um die Diesel-Affäre aufzuklären. Aber kann das in einem so hierarchisch geführten Konzern funktionieren?

© Toby Melville/Reuters

Resilienz: Wie überlebt die Seele ein Attentat?

Ein Anschlag, der Tod eines Angehörigen: Erlebnisse, an denen mancher zerbricht. Doch manche macht so ein Schlag stärker. Nach deren Geheimnis suchen Resilienz-Forscher.

Siemens: Tod eines Managers

Vor vier Monaten nahm sich der frühere Siemens-Finanzchef und einstige Vorzeigemanager Heinz-Joachim Neubürger das Leben. Wie konnte es so weit kommen?

Siemens-Affäre: Lieber nicht zu viel wissen

Seit vier Jahren wird in der Siemens-Affäre wegen Bestechung und Korruption ermittelt. Jetzt steht mit Thomas Ganswindt der erste Ex-Zentralvorstand vor Gericht.

Korruption: Herr der schwarzen Kassen

In München begann diese Woche der Prozess gegen den Manager, der bei Siemens die Schmiergelder verteilte – er belastet frühere Topmanager

Urteil: Nur ein Rädchen im System

Im ersten Siemens-Strafprozess sprechen die Richter den früheren Direktor Reinhard S. schuldig - und rechnen mit dem früheren Management des Konzerns ab

Siemens: Von Pierer tritt zurück

Der Aufsichtsratschef des größten deutschen Elektrokonzerns zieht die Konsequenzen aus einer Schmiergeldaffäre, die das Unternehmen in die Krise stürzte

Siemens: Korruptions-Sumpf

Der Elektrokonzern soll Betriebsräte gekauft haben. Nach der Verhaftung eines Vorstands wird nun auch gegen Ex-Aufsichtsratschef Baumann ermittelt

Auf Bewährung

Siemens-Chef Heinrich v. Pierer gerät unter Druck. Der Münchner Konzern verdient zuwenig - ein Notprogramm soll helfen