: Helga Schuchardt

Familien: Eine Ehe, zwei Karrieren

Vor genau 30 Jahren befasste sich das ZEITmagazin schon einmal mit dem Thema "Familien und Beruf". Fünf Paare berichteten 1978 über Selbstverwirklichung und Kindererziehung

Der Frosch im Milchtopf

Ingo von Münch, fünfundfünfzig Jahre alt, Professor für Verwaltungsrecht und Völkerrecht, ist seit fünf Monaten Senator für Kultur und Wissenschaft in Hamburg.

Was wollen wir vom neuen Hamburger Kultursenator?: Alles!

Von Weihnachten, das immer näher ist, als man denkt, wollen wir nicht reden, aber einen Wunschzettel können wir schon mal aufschreiben, einen Wunschzettel an die Adresse des neuen Senators für Kultur und Wissenschaft der Freien und Hansestadt Hamburg.

Zeitmosaik

Man muß nur die richtigen Ratgeber haben, dann lösen sich auch die schwierigsten Fragen wie von selbst......................

Ein Intendant kapituliert – viel zu früh: Play It Again, Zadek!

Als hätten wir, mit Weihnachten und deutschem Wahlkampf, mit Schmutz bei Rhein und Reagan, nicht schon genügend Plagen auf dem Hals, kehrt nun, mitten in die trübsten Tage des Jahres hinein, auch noch ein Gespenst aus unseren Jünglingsjahren auf die Szene zurück.

Zeitmosaik

„Solch eine Brücke von der Kunst zum Bürger findet nicht immer den Beifall des Betrachters“, sagte Werner Hofmann, der Direktor der Hamburger Kunsthalle, als er in Harburg das von Esther und Jochen Gerz entworfene Mahnmal gegen den Faschismus einweihte.

Die wahre Art die Kunst zu fördern

Sie hat die besten Chancen auf einen Platz im Guinness-Buch der Rekorde, Abteilung "erhalten" Kündigungsschreiben": Helga Schuchardt, der Freien und Hansestadt Hamburg Kultursenatorin.

Noch’n Denkmal

Auf Regen folgt Sonne: Nicht von diesem Sommer ist die Rede, leider, sondern von der Kunst, speziell der Denkmalskunst, Unterabteilung Hamburg.

Wieder einmal: Senat gegen Kultur: SPAR-Laden Hamburg?

Skandal, Versteppung, Provokation, kultureller Selbstmord: das sind nur einige der Vokabeln aus öffentlichen SOS-Rufen, die vor radikalen Kürzungen im Kulturhaushalt des Stadtstaats Hamburg warnen; von Schauspielhauschef Niels-Peter Rudolph über den SPD-Bürgerschaftsabgeordneten Hermann Scheunemann bis zum Akademiepräsidenten Armin Sandig.

Zeitmosaik

Sehr geehrter Herr..., anläßlich der Internationalen Offenbacher Lederwarenmesse geben wir am 27. 8. 84 um 12.00 Uhr auf unserem Messestand Halle I, 2.

Zeitmosaik

Er war skurril und liebenswürdig, seine abgründigen Kurzgeschichten balancierten auf dem Grat von Bosheit, schwarzem Humor und einer sehr leisen Zärtlichkeit, und die von ihm "erfundene", seit 1959 herausgegebene Taschenbuchreihe "Rowohlt Monographien" glich einem Riesen-Netz, in dem er schmunzelnd-pfiffig seine großen Kollegen der Weltliteratur einfing: Kurt Kusenberg, Essayist, Prosaist, Liebhaber der Kunst wie der kleinen Underberg-Fläschchen, starb in der Nacht zum Montag im Alter von 79 Jahren in Hamburg.