: Helge Braun

© Marijan Murat/dpa

Automobilindustrie: Verlässliche Freunde

Die Autohersteller geraten beim Dieselbetrug immer weiter in Bedrängnis. Das Kanzleramt hingegen unterstützt die Industrie treu, wie ein Briefing für Angela Merkel zeigt.

© Michael Kappeler/dpa

Große Koalition: Wann gibt es neue Minister in Berlin?

Eine Kanzlerin auf Abruf, eine designierte Nachfolgerin, ein Herausforderer, der Größeres will: Wer gewinnt im Machtkampf? Vielleicht weiß man am Tag der Europawahl mehr.

Unionsfraktion: Status? Es ist kompliziert

Eine Einigung zum Baukindergeld im Koalitonsausschuss, aber keine Annhäherung in der Flüchtlingspolitik – und doch versöhnliche Töne: Wie steht es um die Regierung?

Breitbandausbau: Teure Glasfaser

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung kritisiert die Pläne zum Ausbau des schnellen Internets.

© Adam Berry/Getty Images

Helge Braun: Merkels Flüchtlingskrisenterminator

Als Krisenmanager im Kanzleramt kümmert sich Helge Braun darum, dass das Land die Aufnahme der Flüchtlinge tatsächlich schafft. Und die Kanzlerin keinen Schaden nimmt.

Wohnungsnot: Ein Bett im Schaufenster

Im neuen Semester werden so viele studieren wie nie. Es fehlt an bezahlbarem Wohnraum. Die Politik streitet über Geld, den Studenten bleibt der Protest.

© designritter/photocase.com

Bildungspolitik: Nimm zwei Forscher statt einen

Die EU sorgt für bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt für Partner ausländischer Akademiker. Solche Neuerungen sollten auch aus Deutschland kommen, meint J.-M. Wiarda.