: Herbert von Karajan

© Hulton-Deutsch Collection/Corbis/Getty Images

Klassik-Editionen: Karajan im Retro-Chic

Die CD siecht vor sich hin, weil alle Welt streamt. Ausgerechnet jetzt lassen die Major-Labels ihre Mammut-Editionen durch den Plattenladen trampeln.

Simon Rattle: Der Januskopf

Nach 16 Jahren verlässt Simon Rattle die Berliner Philharmoniker. Was wird von ihm bleiben?

© Annette Riedl/dpa

Simon Rattle: Ein Delfin unter Feuerquallen

Nach 16 Jahren verabschiedet sich Sir Simon Rattle von den Berliner Philharmonikern. Er hat das Orchester in seinem Wesen erkannt und ihm das Fliegen beigebracht.

Nikolaus Harnoncourt: Die Idee eines Spinners

Manisch hat er sein Ideal verfolgt und damit die Musikwelt bereichert: Ein neues Buch erzählt, wie der Barockpionier Nikolaus Harnoncourt zum Originalklang fand.

Riccardo Muti: Downtown Teheran

Unter den Augen der Mullahs dirigiert Riccardo Muti im Iran Giuseppe Verdi. Wie geht das in einem Land, in dem musizierende Frauen von Staats wegen eine Provokation sind?

Gustavo Dudamel: Kämpfen und spielen

Gustavo Dudamel ist einer der besten Dirigenten der Welt. Seit seine Heimat Venezuela am Boden ist, wird er nicht mehr nur heftig geliebt, sondern auch hart kritisiert.

Opern: Alte Meister

Der Retro-Trend erreicht jetzt auch die Opernhäuser. Ein Blick in die neuen Spielpläne

Osterfestspiele: Nur ja keine Politik

Wie reagiert die Oper auf die gesellschaftlichen Verhältnisse? Verdis "Otello" in Salzburg, Glucks "Orfeo ed Euridice" in Berlin und Wagners "Tristan" in Baden-Baden

Wunderkind: Alma spielt

Sie ist zehn, schreibt Opern und tritt mit Orchestern in der ganzen Welt auf. Sie geht nicht zur Schule, liest aber Bücher über Newton. Darf Alma auch noch Kind sein?

© Dan Kitwood/Getty Images

Berliner Philharmoniker: Ja zur Elite, Nein zum Markt?

Wenn die Berliner Philharmoniker einen neuen Chef wählen, geht es auch um die gesamte Klassikbranche. Wer hat Chancen? Eine Reise zu den fünf wichtigsten Kandidaten

Dirigent: Psssst!

Die Gagen vieler Stardirigenten werden gehütet wie ein Staatsgeheimnis – obwohl die Bürger mit ihren Steuern dafür aufkommen.

In den Sturm

Claudio Abbados Berliner Abschiedskonzerte

musik: Der Zauber des perfekten Klangs

Strahlende Gesichter, Spaß bei der Sache, voller Einsatz: Sir Simon Rattle führt die Berliner Philharmoniker zu neuen Höhen. Ein Weihnachtsmärchen

Anne-Sophie Mutter: Alle kämpfen für Dvořák

Anne-Sophie Mutter machte um Dvořáks a-Moll-Violinkonzert lange einen Bogen. Endlich hat sie es mit den Berliner Philharmonikern aufgenommen. Schlichtweg überwältigend.

© Sean Gallup/Getty Images

Berliner Philharmoniker: Wer ergreift den Taktstock?

Die Berliner Philharmoniker brauchen einen neuen Chefdirigenten. Was muss der Nachfolger von Furtwängler, Karajan und Rattle können? Von Christine Lemke-Matwey

Sir Simon Rattle: 128 Egos folgten dem Maestro

Simon Rattle ist ein Charismatiker und Kommunikationsgenie. 2018 wird der Dirigent die Berliner Philharmoniker verlassen. Was geschieht nun mit dem weltbesten Orchester?