: Hermann Göring

© SZ Photo / Scherl / Bridgeman Images

Adolf Hitler: Seine letzte Rolle

Adolf Hitler versuchte den Kollaps des "Dritten Reichs" als heroischen Untergang zu inszenieren. Als Vorbild diente ihm Friedrich der Große.

© Müller-Stauffenberg/imago

Dieter Wellershoff: Der besessene Erinnerer

Seine Beschreibungen der NS-Zeit und des Krieges sind einzigartig. Dieter Wellershoff war nicht nur Schriftsteller, sondern intellektueller Wegbereiter. Ein Nachruf

Nationalsozialismus: Hitlers willige Vasallen

Nach dem "Anschluss" im März 1938 wütet in Österreich der braune Mob. Adolf Eichmann leitet unterdessen in Wien eine neue Phase des antisemitischen Staatsterrors ein.

Helmut Lethen: Aushängeschilder des Regimes

Helmut Lethen hat ein Porträt der Staatsräte von Görings Gnaden geschrieben: Gustaf Gründgens, Wilhelm Furtwängler, Ferdinand Sauerbruch und Carl Schmitt. Ein Besuch

Geschwister: Von Erbfeindschaft bis Inzest

Goethe und seine Schwester Cornelia, John F. Kennedy und sein Bruder Bob, die Queen und Margaret: Geschwister schrieben Geschichte. Wir stellen 18 von ihnen vor.

© Hulton Archive/Getty Images

Holocaust: Hunderttausende mordeten mit

Seit Jahrzehnten überlegen Historiker, wie der Holocaust in Gang gesetzt wurde. Dass allein die SS-Führung für das Töten verantwortlich war, glauben Forscher nicht mehr.

Uni Greifswald: Ernsts Problem

Die Uni Greifswald will ihren Namenspatron loswerden. Die AfD hat ihre Chance erkannt. Von "Arndt-Hassern" ist die Rede, auf der Gegenseite von "verkappten Salon-Nazis".

© Hulton Archive/Getty Images

Adolf Hitler: "Ruhig abwarten!"

Das Amt wird ihn vernünftig machen, sein Kabinett ihn zähmen. Eine Diktatur? Undenkbar. Kaum jemand ahnte 1933, was Adolf Hitlers Ernennung zum Reichskanzler bedeutete.

© 20th Century Fox

Nazi-Gold: Weitergraben!

Schatzsucher im Goldfieber: Diesen Sommer sorgten Georadarbilder aus Polen für große Aufregung. Gefunden wurde nichts. Graben Sie also nach Naziraubgut besser hier.

© Keystone/Getty Images

Völkerrecht: Ein Sommer für den Weltfrieden

1945 schlug die Stunde des Völkerrechts: Nazis und ihre Verbündeten sollten vor Gericht. Nie zuvor war die Welt zusammengerückt, um Kriegsverbrechen zu verfolgen.

© Fox Photos/Hulton Archive/Getty Images

Zweiter Weltkrieg: Europas Schreckensnächte

Vor 70 Jahren zerstörten die Alliierten Dresden aus der Luft. In den Jahren davor hatten die Deutschen Millionen Europäer terrorisiert. Fünf Städte und ihr Schicksal

K U N S T : Lizenz zum Raffen

Die Geschichte des legendenumwobenen und höchst zwielichtigen Geheimagenten und Kunstsammlers Ante Topic Mimara aus Kroatien. Sicher ist: Mimara wird weiter für Überraschungen sorgen, positive wie negative. Wie es sich für einen Mann gehört, dem mehr als ein Leben zugebilligt wurde, passierte es ihm auch, dass er fälschlicherweise für tot gehalten wurde