: Horst Hrubesch

Steffi Jones: Sympathie allein reicht nicht

Viele mochten sie, doch die Trainerin Steffi Jones scheiterte an mangelnder Erfahrung. Nun ist die Zukunft der einst großen Frauenfußballnation Deutschland ungewiss.

Horst Hrubesch: "Ein Traum nach dem anderen"

Horst Hrubesch war Spieler, Trainer und hat als "Kopfballungeheuer" Geschichte gemacht. Übermütig war er nie. Er kommt aus einfachen Verhältnissen. So träumt er auch.

"Es geht um eine Evolution"

Markus Weise soll die umstrittene DFB-Akademie vorantreiben und den Fußball in die Zukunft führen. Ein Gespräch mit dem Chefentwickler über Vertrauen und Risikofreude.

© Soeren Stache/dpa

Olympia: Hrubeschs Vermächtnis

Horst Hrubesch hat mit den deutschen Fußballern Silber gewonnen, die erste Medaille für den 65-Jährigen. Eine Mannschaft will er nach diesem Abend nie wieder trainieren.

Fußball: Alle meine Spiele

Hrubesch köpft, unser Autor wird Fan, Balotelli jubelt, der Fan wurde gerade Vater: Was ist das Leben anderes als eine Abfolge von Welt- und Europameisterschaften?

© Patrik Stollarz/AFP/Getty Images

Bundesliga-Vorschau: Uns bleibt immer Wembley

Mag die sportliche Brisanz raus sein zwischen dem BVB und Bayern, a bisserl Zoff geht immer. Etwa, wenn Matthias Sammer Jürgen Klopp im Weg steht. Alles zum 27. Spieltag

© Marcus Brandt/picture alliance/dpa

Hamburger SV: Auch Tradition kann man jetzt kaufen

Wir sind das Volksparkstadion! Der Milliardär Klaus-Michael Kühne gibt den Fans ihr Stadion zurück. Und erkauft sich ihre Liebe.

Fußball-WM: Brasilien, Spanien oder wir!

In knapp drei Wochen beginnt in São Paulo die Fußballweltmeisterschaft. Deshalb haben wir Fragen aufgeworfen, die sich nicht länger vermeiden lassen.