: Horst Seehofer

© Odd Andersen//AFP/Getty Images

Wohngipfel: Kopflos durch die Wohnungskrise

Mit dem Wohngipfel im Kanzleramt will die Regierung zeigen, wie ernst sie die Wohnkrise nimmt. Doch ausgerechnet Bauminister Horst Seehofer zeigt kaum Interesse.

© Sven Simon/dpa [M]; Jean Baptiste Sambat/Bridgeman Images

Horst Seehofer: Sag mir, was du liest ...

Horst Seehofer hat ein Lieblingsbuch, und das verrät viel über ihn: Der Geschichtsschmöker beschreibt den französischen Politiker Joseph Fouché als skrupellosen Spieler.

© Markus Tedeskino / Agentur Focus

Horst Seehofer: Der Spaß ist vorbei

Horst Seehofer hat lange Zeit besser als andere Politiker gespürt, was die Menschen bewegt. Seine Erfolge von gestern werden ihm nun zum Verhängnis.

© picture alliance/Kay Nietfeld/dpa

Große Koalition: Die Angst regiert

Die große Koalition hat sich mit einem schalen Kompromiss noch einmal gerettet. Aber so kann es nicht weitergehen. Diese Regierung rennt der Wirklichkeit hinterher.

© Kay Nietfeld/dpa

SPD: Es kocht

Die Beförderung von Hans-Georg Maaßen zum Staatssekretär im Innenministerium sorgt für heftigen Unmut in der SPD. Die Wut trifft Andrea Nahles, Ausgang ungewiss.

© IPON/imago

SPD: Nun gilt es, den Mut zu bewahren

In der Auseinandersetzung um den Verfassungsschutzchef hat die SPD ihr Ziel erreicht – dessen Abgang. Die Sozialdemokraten entdecken ihre Emotionalität neu.

© Florian Gaertner/Photothek/Getty Images

Sigmar Gabriel: "Das ist doch irre"

Sigmar Gabriel findet harte Worte: Den von seiner Partei ausgehandelten Kompromiss zur Ablösung von Hans-Georg Maaßen kann der frühere SPD-Chef nicht nachvollziehen.

© imago/ZUMA Press

Große Koalition: Eine Scheinlösung

Die große Koalition hat den Streit um Hans-Georg Maaßen beigelegt. Die Konflikte sind nur übertüncht. Die Regierung ist schwach wie nie – und bleibt nur deshalb zusammen.