: Hudson Bay

Hybriden: Polarbär plus Grizzly gibt Prizzly

Eisbär und Grizzly, ein Traumpaar? In der Arktis leben viele Arten isoliert. Schmilzt das Eis, treffen fremde Tierarten aufeinander. Doch Mischehen sind problematisch.

Sommertrauma: Wieder ohne Bikinimädchen

Wanderzwang in Tirol, Liebeskummer in Balkonien – Kinder sind der Urlaubsplanung hilflos ausgeliefert. ZEIT-Autoren erinnern sich an die schlimmsten Ferien ihrer Jugend.

Kanada sucht sein Gesicht

Die Hauptsorge: Mangel an Individualität, das Hauptanliegen: Förderung des Kanadiertums

Graham Greene:: Lieber Dr. Falkenheim

Sie baten mich um einen Bericht – vielleicht sollte ich besser sagen: eine Krankheitsgeschichte – über ein bestimmtes traumatisches Erlebnis aus der Kindheit meines Sohnes, das mit dem Glauben an den Weihnachtsmann zusammenhängt.

Weihnachtserinnerungen

Ein Weihnachten war so sehr wie das andere in jenen Jahren, die nun um die Meerecke der Stadt entschwunden und außer aller Hörweite sind, bis auf das ferne Gespräch ihrer Stimmen, die ich manchmal einen Augenblick lang vor dem Einschlafen hören kann, daß ich jetzt nie mehr sagen kann, ob es sechs Tage und sechs Nächte lang geschneit hat, als ich zwölf war, oder ob es zwölf Tage und zwölf Nächte lang geschneit hat, als ich sechs war.

Für ein paar Dollar mehr

Richard Adams war bis 1974 Beamter im britischen Umweltschutzamt. 1974 schrieb er „Watership Down“, eine Geschichte über Kaninchen, die sofort zum Bestseller in England und den USA wurde.

ZEIT SPART GELD

In seinem „Wegweiser zum Geldverdienen“ nennt Heinz Brestel, Wirtschaftsredakteur bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und bekannter Börsenexperte, folgende zehn Aktien als Börsenfavoriten des Jahres 1969: Hoechster Farben, Hudson Bay Mining (Kanada), Brenda Mines (Kanada), Charter Consolidated (England), Klinger (England), Highveld (Südafrika), IOS-Management (Kanada), Chromalloy (USA), Nomura Securities (Japan) und Sumitumo Marine (Japan).

Cutty Sark : Segeln auf einem Meer aus Glas

Die "Cutty Sark" gehörte einst zu den schnellsten Klippern, die auf dem Seeweg Waren beförderten. Aufwendig restauriert ist sie für Besucher jetzt wieder zugänglich.

Kanada: Unterwegs mit der Eisbärenpolizei

Geliebter Feind: Die kleine Stadt Churchill an der Hudson Bay lebt mit den Eisbären – und von ihnen. Touristen wollen die Bären sehen, allerdings aus sicherer Distanz.

Kanada: Vier Farben: Rot Grün Blau Gelb

Die Îles de la Madeleine vor der Ostküste Kanadas sind ein Juwel für Ruhesuchende, Naturliebhaber und Gourmets mit einer Vorliebe für französische Lebensart.

Kanada: Zum Dahinschmelzen

Der Klimawandel hat die kanadische Arktis verändert. Überwältigend ist sie noch immer. Eine Kreuzfahrt durch die Hudson Bay.

Kanada: Das Glück, das aus der Kälte kam

In der Hudson Bay versammeln sich im Sommer Tausende Belugawale. Auf Schnorcheltouren kann man ihnen ganz nahe kommen. Anette Schweizer hat sich ins eisige Wasser gewagt

Kanada: Eine etwas andere Stadt

Auch für kanadische Verhältnisse ist Churchill an der Hudson Bay ein ungewöhnlicher Ort. Ein Spaziergang in Bildern

Wale: Verfolgte Riesen

Seit Jahrzehnten kämpfen Tierschützer gegen die blutige Jagd auf die gewaltigen Meeressäuger. Doch viele Walarten leben weiterhin in Gefahr. Eine Galerie

Lesezeichen

Der "DuMont Weltatlas" - Reisen in Cornwall

Satelliten: Die Welt soll vernetzt werden: Pure Phantasie

Die Projektbeschreibung liest sich wie aus einem besseren Science-fiction-Roman. Bis zum Jahr 2001 wollen zwei amerikanische Unternehmer 840 Satelliten im All plazieren, über die dann Menschen in aller Welt drahtlos kommunizieren können.