: Idlib

© Kafranbl News via AP

Syrien: Flucht war für ihn keine Option

Er glaubte an die Zivilgesellschaft und Zukunft Syriens. Nun wurde der Aktivist und Journalist Raed Fares auf den Straßen von Kafranbel in der Provinz Idlib erschossen.

© Omar Haj Kadour/AFP/Getty Images

Syrien: "In Syrien malen die Kinder Leichen"

Kaum Medikamente und immer wieder schlagen Granaten ein: Die Versorgungslage der Menschen im Norden von Syrien ist katastrophal. Eine Ärztin berichtet über ihre Arbeit.

© Khalil Ashawi/Reuters

Syrien: "Wir vertrauen den Russen nicht"

Wie Millionen syrische Zivilisten in Idlib fürchtete die Frauenaktivistin Bayan Rehan um ihr Leben. Assads Offensive scheint abgewendet, aber nicht alle glauben daran.

© Ugur Can/AP/dpa

Idlib: In Wahrheit ist es ein Ultimatum

Die Offensive auf Idlib scheint abgewendet, wenn man Russland vertrauen will. Das ist schwer genug. Und das syrische Regime bietet nur eine Option: Unterwerfung oder Tod.

© Alexander Zemlianichenko/AFP/Getty Images

Idlib: Die Grenzen von Putins Macht

Bis zuletzt hatte Wladimir Putin in Idlib eine Drohkulisse aufgebaut. Seine Abmachung mit Recep Tayyip Erdoğan zeigt: Russland kann Syrien nicht allein kontrollieren.

© Omar Haj Kadour/AFP/Getty Images

Idlib: Vor dem Sturm

Lassen sich Syrien und seine Verbündeten noch von der Offensive auf Idlib abbringen? Außenminister Heiko Maas traf seinen russischen Amtskollegen. Viel ändert das nicht.

© Amer Alhamwe/AFP/Getty Images

Syrien: Ein paar Bomben werden nicht helfen

Bei allem Entsetzen über die Gräuel in Syrien: Der Westen kann sein Versagen nicht mit Bomben wettmachen. Deutschland sollte sich an Luftschlägen nicht beteiligen.