: Ilija Trojanow

"Das wunde Leder": Sollen wir die WM boykottieren?

Hingucken und die Augen verschließen: Wer das Buch "Das wunde Leder" von Stefan Gmünder und Klaus Zeyringer liest, kann kein Spiel der Fifa mehr unbefangen schauen.

© David Ramos/​Staff

Trampolin: Dem Fliegen so nah

Randi, Triffis oder Fliffis-Rudi: Die Sprünge im olympischen Trampolinspringen sind so spektakulär wie ihre Namen. Mit dem Freizeitgehüpfe im Garten hat es wenig zu tun.

Politische Literatur: "Zukunft braucht Utopie"

Die Literatur mischt sich wieder ein, wird politisch und wehrt sich gegen die pragmatischen Lösungen. Ein Gespräch mit Jenny Erpenbeck, Ulrich Peltzer und Ilija Trojanow

© Jule Roehr/​ZDF/​dpa

Literarisches Quartett: 1:3, 2:2, 3:1, 2:2

Viele Meinungen, keine Einspieler: Die erste Ausgabe des neuen "Literarischen Quartetts" ist im Kasten. Und es war weit weniger schlimm, als viele vermutet haben.

Deutscher Buchpreis : Wahnwitz und Gegenwart

Ein grandioser Zeitroman, ein verrücktes Zauberwerk und auch noch ein Flüchtlingsdrama. Auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises wurde nicht viel falsch gemacht.

Fotos aus Bulgarien: Meine Sippe, meine Welt

Der Schriftsteller Ilija Trojanow und der Fotograf Christian Muhrbeck zeigen in ihrem Buch das bulgarische Leben zwischen Donau und Rhodopengebirge – poetisch und rau.

© ZDF

Literatursendung: Autoren auf der ZDF-Couch

Wolfgang Herles will mit "Das blaue Sofa" an Erfolge früherer ZDF-Literatursendungen anknüpfen. Sein Konzept: Gespräche "auf Augenhöhe" und Drehtermine vor Ort.

© Paula Bronstein/​Getty Images

Streitgespräch: Dürfen Fernreisen sein?

Es gibt kein Menschenrecht auf Fernreisen, sagt der Schriftsteller. Die Menschen wollen in die Sonne, sagt der Umweltmanager. Welche Reisen können wir uns noch leisten?