: Immobilienkauf

Immobilienmarkt in China: Rette sich, wer kann

Mieter sind in China kaum geschützt. Wer eine sichere Bleibe haben will, muss kaufen. Der Immobilienboom ist ein ernstes Problem für die gesamte Volkswirtschaft.

Immobilien: Wer ein Haus kauft, ist der Dumme

Investoren haben einen Trick gefunden, bei Immobilienkäufen die Grunderwerbsteuer zu umgehen. Pech, wer privater Hauskäufer ist: Für ihn wird die Steuer immer höher.

© Danish Siddiqui/Reuters

Indien: So geht Gentrifizierung in Mumbai

Die indische Millionenstadt Mumbai platzt aus allen Nähten. Mieten und Immobilienpreise steigen kräftig. Selbst im Slum werden teilweise europäische Summen verlangt.

Kriminalität: Geldwäsche auf Spanisch

Nirgends in Europa gibt es soviele große Euro-Scheine wie in Spanien. Weil beim Immobilienkauf Geld gewaschen wird, warnen Experten. Weil die Geldinstitute liquide bleiben müssen, sagt die Notenbank

"Deutschland – eine Wüste"

Deutschen Boden wollen die Araber nicht erobern. Geradezu kärglich sind die Immobilienkäufe der sagenhaften Ölscheichs in Deutschland.

Grundstücksmarkt: Fußangeln in Spanien

Die Ahnungslosigkeit, mit der deutsche Bürger an den Immobilienkauf in Spanien herangehen, ist verblüffend. Unternehmen, um deren Bonität es oft nicht gut bestellt ist, preisen in Deutschland Appartements, Bungalows und Grundstücke an und profitieren von einer Kaufsucht, die immun ist gegen ein Minimum an kaufmännischer Vorsicht.