: Ingo Schulze

Präsidentenwahl: Bonne chance, Frankreich!

Am Sonntag wird gewählt. Was ist den Franzosen jetzt zu raten? 19 deutsche Intellektuelle und Schriftsteller schildern, was ihnen Sorgen bereitet.

© Tobias Schwarz/Getty Images
Serie: Wie wir reden

Pegida: Wie wir reden mit 53

"Sie wissen doch selbst, wie viel wir Griechen, Römern, Arabern oder Franzosen verdanken." Gesprächsnotizen von einer Tagung über Pegida. In Dresden.

© Jean-Paul Pelissier/Reuters
Serie: 10 nach 8

Griechenland: In der Krise Würde bewahren

Gerechtigkeit, Du Myrtenzweig: Es gab mal einen Traum von einem blühenden Griechenland. Wer aber jetzt nach Athen fährt, begegnet einer fundamentalen Erschöpfung.

E R I N N E R U N G : Waschputzis Wahrheit

Im offiziellen Diskurs um ihre eigene Vergangenheit spielen die Ostdeutschen nur eine Außenseiterrolle. Sie wollen Geschichte mit erzählten Geschichten erklärbar machen. Aber die akademische Forschung, so schreibt der Autor, der 1989 den Unabhängigen Historikerverband der DDR mitbegründet hat, reagiert verklemmt bis bösartig auf die Geschichtenerzähler und sucht ihr Heil lieber in abstrakten Formeln und doktrinärer Rechthaberei

Serie: Willemsens Jahreszeiten

Willemsens Jahreszeiten: Es wird Winter!

Wer fordert Privatsphäre? War Jesus ein Schwede? Unser Kolumnist ist froh, dass der Herbst vorbei ist – denn so viel kluge Wut über die Zustände erfasste ihn noch nie.

NSA-Ausspähung: Aufmarsch der Autoren

Eine Gruppe von Schriftstellern fordert vor dem Kanzleramt Antworten zur NSA-Affäre. 67.407 Unterschriften hat sie mitgebracht – und steht vor verschlossenen Türen.