: innerdeutsche Grenze

© Miguel Villagran/​Getty Images

Mauertote: Vertuscht, verschleiert, verfälscht

Beim Versuch, die deutsch-deutsche Grenze zu überwinden, starben Hunderte. Das DDR-Regime vertuschte die Folgen des Schießbefehls. Bis heute liegen Schicksale im Dunkeln.

© Sima Dehgani für DIE ZEIT

Flucht aus der DDR: Akte A5379

Die Stasi überwachte sie, sie verliebte sich in einen Westdeutschen: Die Mutter unserer Autorin floh aus der DDR. Jetzt bereisten sie gemeinsam die Route von damals.

© Mario Wezel

Das Grüne Band: War es das falsche Stück Weg?

Das Grüne Band verläuft auf 1.400 Kilometern entlang der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze. Unser Autor verzweifelt auf einem mit Geschichte überfrachteten Wanderweg.

© Mario Wezel für DIE ZEIT

Ost-West-Wanderung: Von drüben, nach drüben

Jedes Jahr ziehen Zehntausende über die einstige innerdeutsche Grenze um. Die 30-jährige Suche nach dem Glück hat das Land geeint und getrennt.

© Wolfgang Rattay/​Reuters

Angela Merkel: Die Entfremdung

Angela Merkel ist die mächtigste Ostdeutsche seit langer Zeit. Ihr Machtverlust begann nicht erst mit Horst Seehofer – sondern als sie die Ostdeutschen verlor.

Karl Marx: So kommen Sie gut durchs Marx-Jahr

2018 ist großes Karl-Marx-Jahr. Bei uns gibt es deshalb den ultimativen Ratgeber – für TV-Talker, Party-Veranstalter und ganz normale Bürger.

© Christoph Oeschger

Calais: Am Rande des Nichts

Angesichts der Flüchtlingskrise hat Europa seine Grenzen geschlossen, besonders drastisch zu sehen in Calais, im Lager, das sie den Dschungel nennen. Wir zeigen Bilder.

Walter Kohl: "Es war der totale Zusammenbruch"

Walter Kohl stand sein Leben lang im Schatten der Geschichte. Nun spricht er über das politische Erbe seines Vaters, den Verlust der Mutter und seinen Neuanfang.

© Ronny Hartmann/​Getty Images

Helmstedt: Das letzte Klo vor Berlin

Sie wollten nie nach Helmstedt? Jetzt sind Sie nun mal da. Unser Autor nimmt Sie zwei Stunden lang an die Hand. Sie entdecken: Wachtürme und einen Streif am Horizont.

© Sean Gallup/​Getty Images

US-Botschafter John B. Emerson: "Leute, wacht auf!"

Ostdeutsche und Amerikaner – wer mag hier wen nicht? Ein Gespräch mit US-Botschafter John B. Emerson über selbstgerechte Deutsche und seine Erfahrungen als Wutbürger

© Nigel Treblin/​Getty Images

AfD: "Wir leben nicht im Krieg"

Die AfD fordert, dass im Zweifel an deutschen Grenzen auf Flüchtlinge geschossen werden müsse. Fünf ehemalige DDR-Grenzsoldaten sagen: Das darf nicht sein.

© Jürgen Ritter/​ullstein bild

Mauerfall: Zeitreise an die innerdeutsche Grenze

In den 1980er Jahren schoss der Fotograf Jürgen Ritter 50.000 Fotos im innerdeutschen Grenzverlauf. Nun war er wieder dort – und knipste aus derselben Perspektive.

© Ulrich Baumgarten/​Getty Images

Mauerfall: Und am Hörertelefon begrüßen wir Gott

Sie wollten nur experimentieren: In einer Radiosendung ließen Westberliner Künstler die Mauer fallen – zwei Wochen zu früh. Die Geschichte einer unglaublichen Liveshow

Deutsche Teilung: Kommt Zeit, kommt Rad

Wo der Todesstreifen Deutschland teilte, verläuft heute ein Fahrradweg. 25 Jahre nach der Wende blüht diese Landschaft, doch ein Schatten bleibt.