: Islamismus

© Benjamin Gutheil für DIE ZEIT

Constantin Schreiber: "Ich bekam Drohungen"

Der ARD-Journalist Constantin Schreiber war einst das Gesicht der Willkommenskultur. Dann drehte er einen kritischen "Moscheereport". Und galt plötzlich als islamophob.

© 2018 missingFILMs - Filmverleih & Weltvertrieb

"Layla M.": Eine Soldatin Allahs

Warum radikalisiert sich eine junge Muslimin? Aus Liebe zu einem jungen Mann und aus Liebe zur Gerechtigkeit. So erzählt es das Kinodrama "Layla M.".

© Alexander Koerner/Getty Images
Blog Radikale Ansichten

Islamdebatte: Sagen Sie einfach, was Sie meinen

Alle paar Monate bricht in Deutschland eine sogenannte Islamdebatte los. Stets verläuft sie unerquicklich. Fünf Ideen, wie sie besser laufen könnte

Indonesien: Die neue Homophobie

Indonesien war ein tolerantes Land. Jetzt wird es immer schwulenfeindlicher. Wer sich beschwert, wird der Islamophobie bezichtigt.

© Ahmad al-Rubaye/AFP/Getty Images

"Islamischer Staat": Adrenalin. Nein, Abenteuer!

Mit 15 ging Linda W. nach Syrien zum IS. Nun ist sie 17, sitzt in Bagdad im Gefängnis und wartet auf eine Anklage. Deutschen Ermittlern hat sie ihre Geschichte erzählt.

© Züli Aladag/SWR

"Brüder": Ein schreckliches Rätsel

Der ARD-Zweiteiler "Brüder" zeigt den Weg eines deutschen Studenten in den Dschihad. Richtige Antworten auf das Warum liefert er nicht – dafür große Bilder.

© Omer Messinger/Getty Images

Islam: "Warum driften junge Menschen ab?"

Islamisten sind selten gläubig und wissen wenig über den Islam. Wo aber setzt dann gute Prävention an? Am besten in den Schulen, sagt der Wissenschaftler Michael Kiefer.

Rohingya: Flucht ins Extrem

Islamistische Gruppen versuchen, unter den Rohingya Kämpfer für den heiligen Krieg anzuwerben. Werden die Flüchtlingslager zu Brutstätten der Gewalt?