: IT-Branche

© Patrick Desbrosses

Projektron: Keine derben Witze mehr

Frauen sind in der IT-Branche selten. Ein Berliner Software-Entwickler hat es aber geschafft, dass sein Team zur Hälfte weiblich ist. Was läuft da anders?

© Julian Stratenschulte/dpa

China: "Das ist ein gehöriges Sicherheitsrisiko"

Chinesische Firmen könnten beim Aufbau des neuen 5G-Netzes helfen. Kann man ihnen vertrauen? Wirtschafts-Experte Friedolin Strack bleibt skeptisch.

© Deutsche Messe AG

Cebit: Neuanfang mit Delay

Die Cebit zog mal die Massen an. Dann ließ das Interesse nach. Mit Riesenrad, Street-Food-Ständen und Jan Delay will die Messe Besucher zurückerobern.

© Tatyana Makeyeva/Reuters

Russland: Wladimir Putin gegen Telegram

Der Kreml will die Kontrolle über das Internet. Das schadet Unternehmen und gefährdet die wirtschaftliche Zukunft Russlands. Telegram-Gründer Pawel Durow wehrt sich.

© 2017 Concorde Filmverleih GmbH

"The Death of Stalin": Dieser urkomische Terror

Die britische Komödie "The Death of Stalin" darf in Russland nicht in die Kinos. In Belarus ist sie erlaubt. Das hat nicht mit unterschiedlichem Sinn für Humor zu tun.

© Tim Guow/unsplash.com

"Das Kapital sind wir": Big Data für alle

Frei zugängliches Wissen, geteilte Ressourcen: Timo Daums Buch "Das Kapital sind wir" ist eine aufschlussreiche Kritik der digitalen Weltverbesserungsrhetorik.

© Morris MacMatzen/Getty Images

Europäische Union: Wieder relevant werden

Europa spielt in der IT-Branche keine nennenswerte Rolle. Die Chance der EU liegt aber darin, jetzt verbindliche Regeln und Standards für die Digitalisierung zu setzen.

© Brendan Smialowski/AFP/Getty Images

Arbeitsmodelle: Gefährlich flexibel

Minijobber, Klickworker, Scheinselbstständige: Die neuen Formen der Arbeitsverhältnisse gefährden den Sozialstaat. Es braucht ein neues Sicherheitsnetz.

© Fräulein Fotograf

Hebamme: Skypegespräch statt Hausbesuch

Hebammen verdienen schlecht und schlafen wenig. Über die Plattform Call a Midwife bietet eine Berliner Hebamme nun Geburtsberatung im Netz an. Kann das funktionieren?

© Drew Angerer/Getty Images

Gebrauchtsoftware: Gegen den Trend installiert

Alte Software wird oft ersetzt und dann vergessen. Ein bayerischer Unternehmer hat darin eine Marktlücke erkannt: Er glaubt an Gebrauchtsoftware statt Cloud-Computing.

© Blacklane

Blacklane: Mit App und schwarzem Mercedes

Das Berliner Start-up Blacklane vermittelt Chauffeurfahrten in der ganzen Welt. Es gehört zu den schnellstwachsenden in Europa. 2017 soll der Break-even erreicht werden.