: Jair Bolsonaro

© Lea Dohle

Nachrichtenpodcast: Brasiliens neuer Klassenkampf

Der neue brasilianische Präsident Jair Bolsonaro geht gegen die indigene Bevölkerung und den Amazonas vor. Außerdem im Podcast: die erste Sonde an der Mondrückseite.

© Aziz Ary/Cultura/mauritius images

Brasilien: Gefahr im Wald

Brasiliens neuer Präsident Jair Bolsonaro spricht sich ganz offen gegen den Umwelt- und Klimaschutz aus. Die indigenen Völker sind die letzten Verteidiger des Amazonas.

© Mikhail Klimentyev/Reuters

G20: Der Nationalistenball

Noch nie hat eine so dünne Abschlusserklärung so viel Aufwand verursacht. Die G20 werden zunehmend von Nationalisten bestimmt. Und trotzdem ist das Treffen unverzichtbar.

© Nelson Almeida/AFP/Getty Images

Jair Bolsonaro: Apocalypse Brasil

Brasilien versinke in Gewalt und Korruption, behauptet der neue Präsident Jair Bolsonaro. Wer ihm glaubt, verkennt sein Ziel: eine rassistische Klassengesellschaft.

© Leo Correa/AP/dpa

Brasilien: Das Geld hofft auf den Hetzer

Die Brasilianer haben den Rechtsextremen Jair Bolsonaro ins Präsidentenamt gewählt. Unternehmer und Investoren unterstützen ihn. Was versprechen sie sich von ihm?

© Nacho Doce/Reuters

Populismus: Die Welt der Wut

Ungarn, Italien, USA, jetzt Brasilien: Weltweit triumphieren Populisten. Warum stimmen Bürger gegen die eigenen Interessen?

© Mauro Pimentel/AFP/Getty Images

Jair Bolsonaro: Ab wann ist Diktatur?

Jair Bolsonaro muss keine Gesetze ändern, um unter seinen Gegnern Angst zu verbreiten. Brasilien verändert sich, schon jetzt.

© Leo Correa/dpa

Brasilien: Eine Gefahr für die Freiheit

Jair Bolsonaro ist für Repression und hält nichts von Menschenrechten, dafür viel von der Militärdiktatur. Seine Wahl zum Präsidenten Brasiliens gefährdet die Demokratie.