: Jamaika

© Dominik Asbach für DIE ZEIT

SPD Voerde: "Jetzt seid mal nicht so feige!"

Am Sonntag entscheidet sich, ob die SPD in die große Koalition geht. Vor vier Jahren haben wir den SPD-Ortsverein Voerde beim Mitgliederentscheid besucht. Jetzt wieder.

© Michael Meißner für DIE ZEIT

Angela Merkel: Dann stürzt sie doch!

Es wird Zeit, sich von der Kanzlerin zu emanzipieren – das heißt aber auch: sie nicht mehr für die eigenen politischen Defizite verantwortlich zu machen. Wer schafft das?

© Brett Carlson
Serie: Tonträger

Pop-Neuerscheinungen: Immer schö lächla

Dachs aus St. Gallen beißen zu mit scharfem Mundart-Pop. Dabrye morpht Hip-Hop und Detroit Techno. Und Vizediktator geben dem Punkrock eine Zukunft. Die Alben der Woche

© Tobias Schwarz/AFP/Getty Images

Union und SPD: Brüssel, gib uns Halt

Die EU hat im Koalitionsvertrag einen prominenten Platz erhalten: Sie ist die große Gemeinsamkeit zwischen Union und SPD. Doch im Detail sind die Koalitionäre diffus.

© Michael Heck
Quengelzone

Werbung: Ohne Kompromisse

Marcus Rohwetters wöchentliche Einkaufshilfe

Energiewende: Wo geht’s hin?

Vom Kohlelobbyisten bis zum Klimaschützer: Die deutsche Wirtschaft will endlich Klarheit bei der Energiewende. Die Politik tut sich unnötig schwer.

© Tobias Schwarz/Reuters

SPD: Lehnt diese große Koalition ab!

Wer Ungleichheit beenden will, muss Steuern erhöhen. Das ist nur einer von vielen Gründen, warum der SPD-Parteitag nicht für Gespräche mit der Union stimmen sollte.

Arktis: Die Reise zur Bucht des Terrors

Als die Künstlerin Leanne Shapton von einer verschollenen Expedition erfährt, wird sie vom Entdeckerfieber gepackt – und reist in die Arktis. Eine Spurensuche im Nichts.

© Bernd von Jutrczenka/dpa

Sondierungen: Jetzt aber schnell!

CDU, CSU und SPD sollten die Fehler von Jamaika vermeiden und realistische Lösungen (nur) in den wesentlichen Fragen ausloten. Rote und schwarze Linien braucht niemand.

© Hannibal Hanschke/Reuters

Regierungsbildung: Klappt das?

Bloß nicht die Fehler von Jamaika wiederholen: Bei ihren Sondierungen wollen SPD und Union alles besser machen. Doch fast nichts ist in dieser Runde leichter.

Reiseziele 2018: Fahr! Da! Hin!

Auf Kiribati nach Venusmuscheln tauchen, mit dem Fahrrad die Donau entlangfahren und im Winter Backfisch essen auf Hiddensee: ZEIT-Autoren empfehlen ihre Reisen für 2018

© Sascha Schuermann/AFP/Getty Images

Journalismus: Sorry, wir haben uns geirrt

Die Jamaika-Koalition kommt sicher, der BVB wird Deutscher Meister und die documenta ganz toll: Redakteure von ZEIT ONLINE verraten, wo sie 2017 richtig daneben lagen.