: Jens Spahn

© Lukas Schulze/Getty Images

CDU: Der Konservatismus hat sich erschöpft

Gelingt der neuen CDU-Chefin eine konservative Wende? Zweifel sind angebracht. Auch Friedrich Merz hätte eine Malaise, die seit den Achtzigern schwelt, wohl kaum behoben.

© Florian Gaertner/imago

Paul Ziemiak: Der Mini-Merz

Paul Ziemiak soll als neuer CDU-Generalsekretär für Kramp-Karrenbauer die enttäuschten Merz-Anhänger einbinden. Sein schwaches Wahlergebnis zeigt, wie schwer das wird.

© Michael Kappeler/dpa

Merkel-Nachfolge: Ins Ungewisse

Nur knapp gewinnt Annegret Kramp-Karrenbauer den Wettkampf um den CDU-Vorsitz. Gelingt es ihr, die Partei wieder zu einen? Szenen eines historischen Parteitags

© John MacDougall/AFP/Getty Images

Letzte Rede als CDU-Chefin: Typisch Merkel

"Mit Fröhlichkeit im Herzen": Angela Merkel macht es in ihrer Abschiedsrede ganz anders als viele Männer vor ihr. Aus diesem letzten Akt könnte sie gelöst hervorgehen.

© Kay Nietfeld/AP/dpa

CDU-Vorsitz: Wer hat's gesagt?

Konservativ können Kramp-Karrenbauer, Merz und Spahn alle: Wir haben Zitate der drei Kandidaten für den CDU-Vorsitz vermischt. Wissen Sie, welches von wem ist?

© Thomas Rabsch fu\u0308r DIE ZEIT

CDU-Vorsitz: "Wir sind im letzten Akt einer Tragödie"

Bei einem Machtwechsel gibt es immer Wunden, sagt Norbert Blüm. Ein Gespräch über den Kampf um den CDU-Vorsitz, "Merkel-Geschädigte" und das Loslassen von der Macht