: Jiang Zemin

© REUTERS/Thomas Peter

China: Lenin hätte es gefallen

Wie mächtig wird der Generalsekretär? In China wird ein Teil des politischen Führungspersonals ausgetauscht. KP-Chef Xi Jinping will mehr loyale Kader um sich scharen.

© Reuters/China Daily

China: Xi Jinpings Augenwischerei

Chinas Präsident hat die Kommunistische Partei zu mehr Rechtsstaatsbewusstsein aufgerufen. Bewegt sich da was? Beobachter befürchten eher eine Ein-Mann-Autokratie.

H O N G K O N G : Eine Stadt duckt sich

Fünf Jahre nach der Übergabe an China: Hongkongs Freiheit geht langsam verloren - und die Angst vor dem chinesischen Kapitalismus wächst

C H I N A : Der Kampf gegen den Genickschuss

In China werden mehr Menschen hingerichtet als je zuvor unter dem kommunistischen Regime. Zum ersten Mal aber regt sich in der Justiz Widerstand gegen die Todesstrafe. Besuche bei Anwälten und Richtern, die Verurteilten das Leben gerettet haben

Widerstand ohne jeden Kompromiß

Chinas berühmtester Bürgerrechtler, Wei Jingsheng, wirft dem Westen Leisetreterei gegenüber Peking vor - vom 23. April 1998

Irak-Konflikt: Das letzte Pokerspiel

Tage, die die Welt erschüttern: Chirac will sein Veto im Sicherheitsrat einlegen, Putin unterstützt ihn, Blair könnte über den Irak-Krieg stürzen, Bush schert sich nicht um die UN. Protokoll eines Machtkampfes

C H I N A : Kalter Krieg im Fernen Osten?

Amerikas Raketenabwehrpläne beunruhigen China. Die chinesischen Trägersysteme wiederum bereiten den Vereinigten Staaten Albträume. Doch die Konfrontation ist nicht unvermeidlich

I N T E R V I E W : "Taiwan - Modell für alle Chinesen"

Taiwans erster demokratisch gewählter Präsident Chen Shui-bian warnt vor dem Rüstungswettlauf am Pazifik und den Gefahren des Antiterrorkrieges für Asien. - Für Chen kommen erst die Menschenrechte und dann die wirtschaftliche Entwicklung

C H I N A : Elefantenflirt in Shanghai

Vor dem Besuch von George W. Bush sucht China Rückhalt bei Amerikas Allianz gegen den Terror. Peking will aber auch, dass der Westen umdenkt

C H I N A : Krisengewinnler China

Gegen Terrorismus, für Welthandel - Peking nutzt die neue Kooperationschance mit dem Westen. Gleich zweimal rief Jiang Zemin vergangene Woche bei Präsident Bush an: Um zu kondolieren und um seine Zusammenarbeit anzubieten

D E M O K R A T I E : Reich ohne Mitte

"China wird nicht die gleiche Sorte Demokratie wie in Frankreich, England oder Amerika entwickeln. Das widerspräche dem kulturellen Erbe des Landes. Es wird etwas anderes sein." Chinas Zukunft war das Thema eines ungewöhnlichen Gesprächs, das der Altkanzler und ZEIT-Herausgeber Helmut Schmidt mit dem Internet-Pionier Charles Zhang Chaoyang, dem Schauspieler Jiang Wen und dem Biogenetiker Chen Zhangliang in Peking führte

© MARK RALSTON/AFP/Getty Images

Fall Bo Xilai: Chinas unruhige Machtwechsel

Die Entmachtung des Politikers Bo Xilai stört den kommenden Personalwechsel im chinesischen Politbüro. Doch dieser Prozess verlief in Peking so gut wie nie reibungslos.

© REUTERS/Jason Reed

Obama und Xi: Aufsteiger trifft Platzhirsch

Wenn sich am Freitag die Präsidenten Chinas und der USA treffen, werden nicht nur Handel und Cyberspionage diskutiert. Es geht auch um Macht. Von Steffen Richter

China: Zwei Betonköpfe im neuen Politbüro

Gleich zwei Hardliner sind in die neue Führung der Kommunistischen Partei Chinas einzogen. Die Reformen werden sie nicht verhindern können, bloggt Felix Lee aus Peking.

China: Die starken Sieben der KP

Das bevölkerungsreichste Land der Welt wird künftig von sieben Männern gesteuert: In Peking hat sich die neue Führung der Kommunistischen Partei formiert.

© Reuters

China & Japan: Absurder Streit um ein paar Felsen

Eigentlich wollten Japan und China ihren Inselstreit entschärfen – doch Nationalstolz, Ressentiments und unkluge Entscheidungen haben das verhindert. Von M. Naß

© Reuters

China: Pekinger Machtkämpfe mit Ferrari

Im Oktober wird Chinas Führung ausgewechselt. Im Hintergrund kämpfen verschiedene Gruppen um ihren künftigen Einfluss und um Posten – auch mithilfe von Gerüchten.