© Brendan Smialowski/​Reuters

Joachim Gauck: Abschied eines Bundespräsidenten

  • Joachim Gauck ist am 17. März 2018 mit dem großen Zapfenstreich der Bundeswehr als Bundespräsident verabschiedet worden. Sein Nachfolger ist der ehemalige Außenminister Frank-Walter Steinmeier.
  • Gauck entschied, sich nicht für eine zweite Amtszeit zu bewerben. In einer Rede im vergangenen Juni sagte er, es sei ihm eine "große Ehre" gewesen, "Deutschland zu dienen". Der 76-Jährige könne aber für seine Gesundheit in den kommenden fünf Jahren nicht garantieren.
  • Frank-Walter Steinmeier wurde am 12. Februar 2018 von der Bundesversammlung zum neuen Bundespräsidenten gewählt.