: Joachim Kaiser

Hafenmuseum: Ihre Bootschaft

Ursula Richenberger soll ein Konzept für das Deutsche Hafenmuseum entwickeln. Das Problem: Niemand weiß genau, was das ist – und alle wollen mitreden.

Gruppe 47: Schicksale, die jeden einschüchtern

Vor 50 Jahren tagte die Gruppe 47 zum letzten Mal. Jetzt haben sich die Überlebenden getroffen, um mit jungen Autoren über die Zukunft der Literatur zu debattieren.

Joachim Kaiser: Der Häuptling

Joachim Kaiser war der Musikpapst der Nachkriegsrepublik, einer der ganz großen deutschen Feuilletonisten. Leidenschaftlich und konservativ. Ein Nachruf

Musikkritiker: Joachim Kaiser ist tot

Der langjährige Feuilletonchef der "Süddeutschen Zeitung" war einer der einflussreichsten Musikkritiker Deutschlands. Joachim Kaiser starb im Alter von 88 Jahren.

Wunderkind: Alma spielt

Sie ist zehn, schreibt Opern und tritt mit Orchestern in der ganzen Welt auf. Sie geht nicht zur Schule, liest aber Bücher über Newton. Darf Alma auch noch Kind sein?

© dpa

Justus Frantz: "Ich war kein Popstar"

Der Pianist Justus Frantz, gerade 70 Jahre alt geworden, mag die Elbphilharmonie nicht, sagt, was er von Marketing in der Klassik hält – und verteidigt Wladimir Putin.

Fritz J. Raddatz: Der leidende Götterliebling

Fritz J. Raddatz, legendärer Feuilletonchef der ZEIT, legt den zweiten Teil seiner Tagebücher vor. Darin findet sich der ersterbende intellektuelle Glanz der alten BRD.

Das Letzte

Bei 14 Grad Celsius und Sprühregen

© Sean Gallup/Getty Images

Berliner Philharmoniker: Wer ergreift den Taktstock?

Die Berliner Philharmoniker brauchen einen neuen Chefdirigenten. Was muss der Nachfolger von Furtwängler, Karajan und Rattle können? Von Christine Lemke-Matwey

Gruppe 47: Eine Art Hauptstadtersatz

Autoren als Netzwerkprofis: Helmut Böttiger erzählt die Erfolgsstory der "Gruppe 47". Ihr Erfinder Hans Werner Richter klagte im Tagebuch über seine schwierigen Dichter.

Bücher zum Trost: Bücher zum Trost

Hilft die Kultur bei großen Krisen, sollte man die Bibel gelesen haben? Ein Gespräch mit dem Verleger und Autor Michael Krüger über den Wert der Kultur.

TV-Debatte: Ein Medium in der Dauerkrise

Ist das Fernsehen wirklich so schlecht? Marcel Reich-Ranicki und Thomas Gottschalk diskutieren darüber vor laufender Kamera - und sorgen für gesittete Langeweile.

Klassik: Allein im Hotel

Ein Sensationsfund: Von Friedrich Gulda sind Bänder mit den Klaviersonaten von Mozart aufgetaucht.

Allein mit seinem Willen

Fünfzig Jahre nach Wilhelm Furtwänglers Tod steht der Nachruhm des Dirigenten und Komponisten in voller Blüte. Aber was hat er uns musikalisch noch zu sagen?