: Jochen Zeitz

© Sebastian Wells für DIE ZEIT

RB Leipzig: "Du musst besessen sein"

Oliver Mintzlaff, Vorstandschef von RB Leipzig, steht mit seinem Team im Pokalfinale. Ein Gespräch über den schmalen Grat zwischen Erfolg und Absturz.

MOCAA: Hier geht es in die Höhe

Ein Haus, das nach Befreiung strebt: Afrika bekommt sein erstes großes Museum für zeitgenössische Kunst, gegründet in Kapstadt vom Deutschen Jochen Zeitz.

Alexander Kluge: "Waldwege sind mein Metier"

Alexander Kluge liebt das verschlungene Denken. Filme und Bücher machten ihn berühmt, jetzt beginnt seine nächste große Karriere – mit gleich mehreren Ausstellungen.

Ethik: Die Moralapostel

Gesetze, Mitarbeiter, Öffentlichkeit: Alle verlangen von der Wirtschaft anständiges Verhalten. Die Manager entdecken plötzlich die Ethik – und dabei auch sich selbst.

© David Crookes

Walking-Safari : Aufrechter Tourismus in Kenia

Ex-Puma-Chef Jochen Zeitz hat sich in Kenia seinen Traum von Afrika erfüllt – mit einem Luxus-Retreat, das Geschäftssinn und Philanthropie verbindet.

Nachhaltigkeit: Die voll korrekte Lederjacke

Bei Fleisch spielt Nachhaltigkeit eine immer größere Rolle. Bei Lederkleidung weiß der Käufer kaum, woher das Material kommt. Einige Labels versuchen das zu ändern.

Pavan Sukhdev: Mit Bilanzen die Welt retten

Seinen Posten bei der Deutschen Bank in Indien ließ Pavan Sukhdev ruhen. Der Aktivist kämpft dafür, dass Umweltkosten in den Bilanzen der Unternehmen ausgewiesen werden.

Sportartikel: 32-Jähriger wird neuer Puma-Chef

Franz Koch übernimmt beim Sportartikelhersteller Puma den Chefposten. Er löst den bisherigen Vorstandschef Zeitz ab, der zum Mutterkonzern PPR nach Paris wechselt.

© Chris Jackson/Getty Images

Mode: Schönes neues Luxusleben

Die Modekritikerin Suzy Menkes hat die wichtigsten Designer ins Berliner Ritz Carlton geladen. Bei der Konferenz "Techno Luxury" geht es um die Zukunft der Branche.

adidas: Spieler, Models, Ghettokids

Adidas übernimmt Reebok: Fitness und Mode wachsen zusammen. Aber erfolgreich bleibt nur, wer den Sport nicht vergisst

börse: Glanz der zweiten Reihe

Puma, Depfa und EADS: Die Börsenkurse kleiner Unternehmen aus dem MDax überholen die deutschen Standardaktien

Sportmode: In riesigen Sprüngen

Vor zehn Jahren war Puma fast am Ende. Dann kam Jochen Zeitz. Heute reißen sich Jugendliche um die Kultmarke Von Dietmar H. Lamparter

Dieses Unberechenbare

Wie die Firma Puma versucht, ein Gefühl zu destillieren, das es nur in Kamerun geben soll - um es dann in der ganzen Welt zu verkaufen. Die Geschichte einer Fernbeziehung

Pleiten: Die Trendverderber

Ein Rezept für den Erfolg gibt es nicht. Ingredienzien wie Mut, Kreativität, Bodenhaftung; Kompetenz und Marktkenntnis scheinen zu helfen und vielen zu schmecken

Eine ZEIT-Serie (III): "Die Kids kennen nur die Helden"

Lange sah es so aus, als könnte es für den amerikanischen Sportschuhhersteller Nike nur noch bergauf gehen. Vor zwei Jahren konnten die erfolgreichen Sportschuster aus Oregon den Weltmarktführer adidas von der Spitzenposition im Markt für Sportartikel verdrängen.