: Johannesburg

© Siphiwe Sibeko/Getty Images

Südafrika: Automaten, die Leben retten

In Südafrika lebt jeder fünfte Erwachsene mit HIV. Der Staat zahlt die Medikamente, doch bei fast der Hälfte kommen sie nicht an. Deutsche Automaten sollen das ändern.

© Wolfgang Langenstrassen/dpa

Peter Krämer: Die Wucht der Empfindung

Peter Krämer war bis zu seinem Tod im Sommer 2017 einer der bekanntesten und wortmächtigsten Reeder der Stadt.

Nikita Teryoshin: Die Omas schlagen zurück

In Johannesburg stieß der Fotograf Nikita Teryoshin auf eine Gruppe Großmütter, die sich regelmäßig zum Boxen treffen. Sie zeigten ihm, was Fitness im Alter bedeutet.

William Kentridge: Endlich Krach! Tolle Ruhe!

Hier wird man aufs Schönste hin- und hergerissen: Der große Zauberkünstler William Kentridge vereint im ehrwürdigen Liebieg-Haus in Frankfurt alte und neue Kunstwerke.

© Gulshan Khan/AFP/Getty Images

Rohstoffe: Es ist unser Land!

Westliche Industrienationen betreiben Bergbau in Südafrika, der dem Land und der Bevölkerung mehr schadet als nützt. Die betroffenen Gemeinden fordern Selbstbestimmung.

© Philip Koschel für MERIAN

Johannesburg: Die neuen Goldgräber

Johannesburg steht niemals still. Früher wurden hier Tonnen von Gold gehoben, heute finden Künstler und Kreative in der Stadt fruchtbarsten Boden.

© David Rubinger/Corbis via Getty Images

Mossad: "Den Haien zum Fraß"

1976 entführte der Mossad zwei Deutsche, weil die angeblich einen Anschlag planten. An die Brisanz dieser Affäre erinnern jetzt zwei Agenten und eine Betroffene.

© Pius Utomi Ekpei/AFP/Getty Images

Südafrika: Jazzlegende Hugh Masekela gestorben

Masekela galt als Vater des südafrikanischen Jazz und engagierte sich im Kampf gegen Apartheid. Im Alter von 78 Jahren starb er an den Folgen einer Krebserkrankung.

ANC: Eine Partei bedient sich

Der ANC war in Südafrika ein Symbol der Freiheit, doch mit Jacob Zuma an der Spitze kamen fast täglich Korruptionsskandale heraus. Nun wählt die Partei einen neuen Chef.

© Yvonne Mueller und Leif Bennett

Johannesburg: Kein Mensch auf weitem Flur

Top of Africa: Bis 1997 war das Carlton Hotel in Johannesburg eines der besten des Kontinents. Ein Bildband erlaubt einen Rundgang durch das lange geschlossene Luxushaus.

Südafrika: Alles im Fluss

Die südafrikanischen Pantsula-Gruppen sehen aus wie Boybands, sind aber keine. Der Fotograf Chris Saunders hat die Tänzerinnen und Tänzer in Kapstadts Townships besucht.

John Ausonius: Der Lasermann

John Ausonius war einer der schlimmsten Kriminellen Schwedens – und wahrscheinlich ein Vorbild für die NSU-Täter. Jetzt droht ihm in Frankfurt ein Mordprozess.

© Paballo Thekiso/AFP/Getty Images

Armut: Aufschwung für Afrika

Ökonomen haben ausgerechnet, dass Afrika seine Armut überwinden wird. Dass Afrika das Armenhaus der Welt bleiben muss, ist eine Mär. Von Thomas Fischermann

© Roger Ballen Hans Lemmen, Private collection

Roger Ballen und Hans Lemmen: Wesen ohne Fell

Was ist der Mensch, wenn nicht Tier? Roger Ballen, Fotograf in Johannesburg, und Hans Lemmen, Maler aus Venlo, finden in Paris gemeinsam verstörende Antworten.