: John Cryan

© Frank Rumpenhorst/dpa

Deutsche Bank: Investmentbanker sind out

Das Investmentbanking ist für die Deutsche Bank schon lange ein Problem. Jetzt müssen Tausende gehen, weil sie den Wandel der Bankenwelt verschlafen hat.

© Daniel Roland / AFP/Getty Images

Deutsche Bank: Wer ist hier der Boss?

Die Deutsche Bank steckt in der Krise. Mittendrin: ihr Aufsichtsratschef. Er ist mitverantwortlich für eine Strategie, die Jahr um Jahr einfach nicht aufgehen will.

© Ralph Orlowski/Getty Images

Deutsche Bank: Eine Verzweiflungstat

Hohe Mitarbeiterboni trotz schlechtem Geschäft: Die Deutsche Bank nimmt viel Geld in die Hand, um ihre Mitarbeiter bei Laune zu halten. So sieht Hilflosigkeit aus.

Josef Ackermann: "Wer macht schon keine Fehler?"

Josef Ackermann wird vieles vorgeworfen: Übermut, Gier, sogar der Selbstmord eines Managers. Jetzt bekennt der Ex-Chef der Deutschen Bank, wo er wirklich falsch lag.

© Thomas Lohnes/Getty Images

John Cryan: "Die Bank war im Zeitgeist gefangen"

Vor zehn Jahren begann die Finanzkrise. Deutsche-Bank-Chef John Cryan über die Fehler der alten Führung, den Streit um Boni und seinen Kunden Donald Trump

Geldpolitik: Das Ende des Bargelds

Mächtige Interessen sind am Werk: Ökonomen, Banker und Politiker wollen Münzen und Scheine zurückdrängen. Zeit, sich zu wehren.

© Daniel Roland/AFP/Getty Images

Kapitalerhöhung: Deutsche Bank behält Postbank

Zum zweiten Mal in anderthalb Jahren baut Vorstandschef John Cryan die Deutsche Bank um. Acht Milliarden Euro sollen eingenommen werden, um die Kapitaldecke zu stärken.