: Joseph Kabila

© John Wessels/Bloomberg via/Getty Images

Kongo: "Alles sieht nach einem Wahlbetrug aus"

Zum ersten Mal haben im Kongo Wahlen einen Machtwechsel herbeigeführt. Doch hinter den Kulissen scheint sich der scheidende Präsident Joseph Kabila Einfluss zu sichern.

© Kenny Katombe/Reuters

Kongo: Tote bei Protesten der Opposition

Im Streit um die Verschiebung der Präsidentschaftswahl ist es im Kongo erneut zu gewaltsamen Ausschreitungen gekommen. UN und USA riefen alle Seiten zu Zurückhaltung auf.

© Justin Lane/epa/dpa

Kongo: Kabila verspricht demokratische Wahlen

Der Präsident des Kongos will bei der anstehenden Wahl an demokratischen Grundsätzen festhalten. Zugleich warnte er vor Versuchen, das Land zu destabilisieren.

© Reuters/Jana Asenbrennerova

Friedensabkommen: Leise Hoffnung für den Kongo

Seit vielen Jahren herrscht in dem afrikanischen Riesenland Krieg. Nun wurde wieder einmal ein Friedensvertrag geschlossen. Immerhin hat er diesmal Chancen. Von A. Böhm

Ostkongo: Die Rebellen kamen nicht bis Bukavu

Die Rebellenmiliz M23 hält die Stadt Goma besetzt, zieht aber nicht weiter bis in die nächste Großstadt Bukavu. Doch nun droht dem Gebiet die Balkanisierung. Von A. Böhm

Kongo: Eine Wahl – zwei Präsidenten

Zwei politische Egomanen samt radikalisierter Anhänger streiten im Kongo, wer die Präsidentenwahl gewonnen hat. Die Opposition hat ihre Chancen verspielt, bloggt A. Böhm.

Manipulation: Die Wahl im Kongo ist ein Debakel

Im Kongo warten die Menschen auf die Bekanntgabe des Wahlergebnisses und fürchten sie zugleich. Die Polizei will Proteste mit aller Gewalt verhindern, bloggt A. Böhm.

© Getty Images

Wahlen: Demokratie-Experiment im Kongo

Am Montag wird im Krisenstaat Kongo gewählt. Die Opposition ist inzwischen selbstbewusster und stärker geworden – aber genau das könnte zu Gewalt führen. Von Andrea Böhm

Kongo: Berlin schickt Verstärkung

Wegen der Unruhen im Kongo wurden deutsche Fallschirmjäger in das Land entsandt. Am Mittwochmorgen hatte die Lange sich entspannt