: Jost Stollmann

Christiane Krajewski: Steinbrücks Unbekannte

Sie soll der Wirtschaftspolitik der SPD neuen Glanz verleihen. Warum kennt sie bloß keiner? Philip Faigle hat die Investmentbankerin Christiane Krajewski getroffen.

© Ole Spata/dpa

Internetpolitik: In Diekmanns Armen

Angela Merkel posiert bei einem Spiele-Start-up, Philip Rösler im Silicon Valley: Wie Politiker im Internet nach Erleuchtung suchen und nur Gelächter finden. Von D. Erk

Wahl: Die Bosse drängeln

Am Samstag kommt es zum diskreten Treffen zwischen Topmanagern und Angela Merkel. Doch einige Chefs fremdeln

politik als beruf: Die Exoten

Ein Klimaforscher, eine Ärztin, ein Ökonom – drei Seiteneinsteiger zogen aus, um Politik zu machen. Können sie wirklich etwas verändern?

Kranke Konkurrenten

Die Bundesregierung muss sich entscheiden, wieviel Wettbewerb es im Gesundheitswesen geben soll

Der Moderator

Wirtschaftsminister wird der Schröder-Vertraute Werner Müller

Geplatzte Träume

Die Fusion von NordLB und Bankgesellschaft Berlin scheiterte, bundesweitsuchen kleine Institute Partner

Kanzler ohne Kompetenz

Oskar Lafontaine bestimmt die Richtlinien der SPD-Regierung, und Gerhard Schröder enttäuscht die Wirtschaft

Modell Holland

Wird sich ein rotgrünes Deutschland die niederländische Konsensdemokratie zum Vorbild nehmen?

Der Doppelstratege

Gerhard Schröder muß mit den Grünen paktieren - und mit Oskar Lafontaine

Wahlkampf mit Mehrwert

Das sozialdemokratische Steuerkonzept ist finanzpolitisch solider, es verdient auch eher, als reformerisch etikettiert zu werden

Wählt den Whopper!

Das Fernsehen hat den Wahlkampf gewonnen. Und nun beschwert es sich auch noch darüber

"...da wird mir bange um den Standort"

Gewerkschaftschef Hubertus Schmoldt über das Bündnis für Arbeit, die Unbeweglichkeit vieler Kollegen und die Chance einer großen Koalition

Mehr als ein Politclown

Jost Stollmann: Dynamisch und ideenreich, aber auch eigenwillig und fordernd