: Jürgen Zöllner

Sandra Scheeres: Nachsitzen für Berlin

Berstende Fenster, verschimmelte Akten, viel zu wenig Lehrer – in Berlin ballen sich die Schulprobleme. Fragt man nach Schuldigen, sagen viele: Senatorin Sandra Scheeres.

Berliner Spitzenuni: Zu kurz gesprungen

Berlins Bildungssenator Jürgen Zöllner will die Spitzenforschung der Hauptstadt bündeln - mit 185 Millionen Euro. Das Geld könnte man besser investieren.

S T U D I U M : Strafgebühren ohne Sinn und Zweck

Die Kultusminister wollen Bummelstudenten zahlen lassen. Ein politisch verfehltes Konzept. Detlev Müller-Böling arbeitet als Leiter des Centrums für Hochschulentwicklung seit Jahren an einer Erneuerung der Universitäten. Bei den Gebühren fordert er kreative Lösungen

H O C H S C H U L R E F O R M : Guthaben statt Gebühren

Wie Studenten freiwillig schneller studieren - auch wenn sie nicht zahlen müssen. Jürgen Zöllner ist SPD-Wissenschaftsminister in Rheinland-Pfalz. Warum er gegen Studiengebühren ist, erklärt er in einer Replik auf den Beitrag von Detlef Müller-Böling in der ZEIT

Schultests: Podest und Pranger

Berlin zwingt seine Schulen künftig zum Wettbewerb. Dabei schaden öffentliche Schulvergleiche mehr als sie nützen. Ein Kommentar von Martin Spiewak

Plagiatsfälle: Lernen aus dem Fall Schavan

Die deutschen Unis haben ein Plagiatsproblem. Jürgen Zöllner schlägt vor: Die Wissenschaft sollte ein Prozent ihres Etats für die Qualitätssicherung ausgeben.

Pädagogen: Lehrer brauchen Rückgrat und Haltung

Lehrer sollten nicht nur Beobachter sein, sondern im Zentrum stehen. Aber viel zu oft lassen sie sich einschüchtern. Michael Felten ruft zu pädagogischem Ungehorsam auf.

Bildungspolitik: Schule braucht Rat!

Die Bundesländer brauchen eine einheitliche Schulstruktur. Experten fordern die Gründung eines Nationalen Bildungsrates. Jürgen Zöllner erklärt, warum.

© dpa

FU Berlin: Wechselt Präsident Lenzen an die Uni Hamburg?

Der Präsident der Freien Universität Berlin wird als neuer Chef der Universität Hamburg gehandelt. Er möchte nichts dazu sagen, dementiert aber auch nicht.

Umgang mit Schülern: Streit um Frau Sarrazin

Berlin erlebt in diesen Tagen eine weitere Sarrazin-Debatte. Diesmal geht es um die Ehefrau des Ex-Bundesbankers. Eltern werfen ihr vor, zu hart mit Kindern umzuspringen.