: Justin Bieber

© Alessio Botticelli

Justin Bieber: Ganz viel Amore

Wie macht man sich schnell bei den Schwiegereltern beliebt? Als Helikopter-Schwiegersohn. Justin Bieber hat es vorgemacht. Schneller schafft es keiner zum Handanhalten.

© Screenshot ZON

Twitter: Die großen kleinen Löschtage

Twitter entfernt massenhaft verdächtige Profile von der eigenen Plattform. Deutsche Politiker verlieren eher wenige Follower, einige Promi-Accounts umso mehr.

Millennials: Die Jungen kommen zu Wort

Ein politisches Magazin gründen, guten Kuchen backen, ein Album aufnehmen: 17 Millennials aus 17 Ländern blicken auf das Jahr 2017 zurück.

Benny Andersson: "Das letzte Wort hat das Publikum"

Mit Abba wurde Benny Andersson weltberühmt. Heute spielt er manchmal vor Gästen in seinem eigenen Hotel. Ein Gespräch über Songwriting und den Abschied von der Bühne

Madonna: Ich bin's doch nur

Manche Menschen sind so bekannt, dass man sie ohne Bühne gar nicht wiedererkennt. So erging es dem Paketboten mit Frau Ciccone, die gerade einen Homeoffice-Tag einlegte.

© Stuart Franklin/Getty Images

Dating: Raus aus der Liebesblase

Auch unter Prominenten gilt das Diktum der Stunde: Raus aus der Filterblase. Vor allem in Liebesdingen. Beliebt sind Bodyguards und Friseurinnen.

© Omar Cruz/Universal Music

"Despacito": Druck auf dem Pinsel

Wer ihn einmal hört, ist verloren: "Despacito" ist der Hit dieses Sommers und schon jetzt einer der erfolgreichsten Songs aller Zeiten. Wie funktioniert er?

© Philippe Huguen/AFP/Getty Images

Emmanuel Macron: Macron-Mania? Naja.

Emmanuel Macron ist ein Star. Aber längst nicht jeder mag seinen Sound. Es wird dauern, die Mehrheit der Franzosen davon zu überzeugen, dass er ein guter Präsident ist.

© Warner

Neue Alben: Wie ein Pferd auf feinstem Speed

Musical Drug Survey im Tonträger: Dan Auerbach ist high auf Rock-'n'-Roll-Klischees. Perera Elsewhere schmeißt Candy ein. Und Wandl aus St. Pölten hat den heißen Shit.

Cameron Dallas: Du bist sooo süß!!!

Cameron Dallas, 22, betreibt die totale Selbstvermarktung. Dafür lieben ihn Millionen Teenager – und die Konzerne, für die er wirbt.

© Jens Astrup/AFP/Getty Images

Justin Bieber: Die Fans, die er rief

Instagram-Account abgestellt, Mikro hingeworfen, Bühne verlassen: Justin Bieber und seine Fans stecken in einer Beziehungskrise. Doch was ist ein Bieber ohne Belieber?

© dpa

Einbrecher: Winterzeit, Einbruchszeit

Mit den dunklen Jahreszeiten beginnt die Hochsaison für Einbrecher. Außerdem im Newsletter "Elbvertiefung": Schweigen für Syrien, Zugstreichungen beim Metronom

© Privat

Dozenten: Was will der von mir?

Professor Porombka plädiert dafür, an jeden Dozenten die Popfrage zu stellen. Was wäre, wenn diese Vorlesung das Debütalbum des 30-jährigen Anglistikprofessors wäre?

© Carlo Allegri/Reuters und Anthony Harvey/Getty Images

Justin Bieber und Orlando Bloom: Das starke Gemächt

Wenn Orlando Bloom seinen Hobbit sonnt, renaturiert auch Justin seinen Bieber. In Fachkreisen nennt man das auch "Penis-Battle". Die Frage ist: Wer hat das größere Ego?

© Chris Jackson/Getty Images

Facebook: Huch, da sitzen ja Menschen!

Ausnahmsweise sollen nicht die Algorithmen Schuld sein: Facebook-Mitarbeiter verstecken bewusst konservative Inhalte in den Trending Topics, lautet ein Vorwurf.