: Justizministerium der Vereinigten Staaten

Wer soll Stinnes spielen?

Bundesregierung und deutsche Bankfirmen unter Führung der Deutschen Bank ernteten im Sommer dieses Jahres einen ungeteilten Beifall aus Deutschland, als sie die von der amerikanischen Regierung einst beschlagnahmten Aktien der Hugo Stinnes Corp.

Seeschiffahrt: Kampf bis aufs Messer?

Hanseatisch gelassen wurde die Botschaft aus Amerika kommentiert: „Das wird sich im Sande verlaufen“, heißt es bei der Hapag-Lloyd AG in Hamburg; und der Verband Deutscher Reeder (VDR) sieht in dem Ganzen vornehmlich Auswüchse des „Profilierungsstrebens junger College-Absolventen, die sich mit praxisfernen Untersuchungen ihre Sporen verdienen wollen“.

Die Protestsänger blieben vor der Tür

Die Einwohner von Miami Beach hatten in den letzten Tagen Anlaß zur Klage. Vor allem die vielen alten Leute, die in dieser Idylle aus Beton, Kitsch und Palmen ihren Urlaub oder Lebensabend verbringen, beschwerten sich.

Schwarze und weiße Ritter

Die drei streitenden Konzerne Du Pont, Seagram und Mobil werfen nicht nur Geld in die Schlacht / Von Jes Rau

Konzentration: Reagan gibt seinen Segen

Fast sieht es so aus, als erfülle sich die Vision des Spaßmachers Art Buchwald: daß es eines Tages in den USA nur noch die „Samson Company“ und die „Delilah Corporation“ geben werde – deren Fusion zu guter Letzt vom US-Justizministerium gutgeheißen wird, weil „die Vorteile für die Allgemeinheit die Nachteile bei weitem überwiegen“.

USA: Im Kittchen ist ein Zimmer frei

Im Kittchen ist ein Zimmer frei – auch für die Bosse amerikanischer Untenehmen, die von den Kartellbehörden bei Preisabsprachen ertappt wurden.

Europäische Banken: Aufmarsch in Wall Street

Die New York Stock Exchange (NYSE), nach Business Week der „exklusivste Klub der Welt“, regiert die größte Börse der Vereinigten Staaten nach eigenen Gesetzen und Verordnungen, „.

Das Geschäft mit der Nachricht

rikanischen Nachrichtenagentur United Press International (UPI) für Gehaltsforderungen in den Streik traten, setzte sich das Management an den Ticker und hielt den Dienst aufrecht.

Nächste Seite