: Kärnten

© Michela Morosini

Familienurlaub: Alles im Wunderland

Wie bekommt man einen Familienurlaub mit zwei kleinen Kindern einigermaßen unbeschadet hin? Mit etwas Goldstaub, ein paar Eseln, Affen, einem Uhu. Ein Selbstversuch

© Eva-Maria Feilkas

Wandern: Wo bitte geht’s hier zum Strand?

Wenn eine Fernwanderroute in 37 Tagen durch drei Staaten, über Berge und Almen führt, muss das Ziel schon ein besonderes sein. Unterwegs auf dem ­Alpe-Adria-Trail

Österreich: Es lebe die Vierte Republik!

Das alte Österreich liegt im Sterben, das neue ist noch nicht da. Matthias Strolz über unruhige Zeiten und die Sehnsucht nach Vorgestern.

© Alexander Klein/AFP/Getty Images

Werner Schneyder: Die Sicht vergeblicher Satire

Der Kärntner Werner Schneyder kämpfte Jahrzehnte gegen Haider an. Was hat der rechte Populist in den Köpfen seiner Landsleute bis heute verändert?

© Dieter Nagl/AFP/Getty Images

Jörg Haider: Der Rest ist Schweigen

Vor zehn Jahren raste Jörg Haider in den Tod. In seinem Land hinterließ er ein finanzielles Trümmerfeld, sein politischer Stil triumphiert heute in ganz Europa.

Nachbauten: Mehr als Kasperletheater

Keltische Dörfer und mittelalterliche Burgen nachzubauen ist nicht nur Unterhaltung. Mit den Experimenten wollen Archäologen mehr über das Leben von einst erfahren.

Josef Winkler: Den Nazi im Leibe

Verzweifelt komisch: Der österreichische Schriftsteller Josef Winkler erinnert sich an seinen Vater und seine Jugend in Kärnten.

Buchkunst: Am Anfang war das Gold

Das Evangeliar des Johannes von Troppau ist ein rares Zeugnis mittelalterlicher Buchkunst. Die Schrift leitete die Entstehung der habsburgischen Hofbibliothek ein.

Peter Handke : Wie ein Land seine Dichter ehrt

Österreich liebt Orden. Einen goldenen soll nun Peter Handke bekommen. Nach Udo Jürgens oder auch Jörg Haider. Wie zeichnet man Künstler aus, ohne sie zu beschädigen?

Textilunternehmen: Besser leben mit weniger Umsatz

Als Ikea als Kunde absprang, begannen für den Teppichhändler Walter Aigner schlechte Zeiten. Er musste Werke schließen und Mitarbeiter entlassen. Dann hatte er eine Idee.

Landwirtschaft: Da wächst was nach

Hagel, Dürre, Hitze: Wie österreichische Bauern dem Klimawandel trotzen – und welche Chancen sie haben.

Abwanderung: Energie in die Mitte

Viele Orte in Österreich sind von Abwanderung geplagt. Der Architekt Roland Gruber soll ihnen helfen, die verwaisten Zentren wiederzubeleben.

© Gert Eggenberger/Pool/APA/AFP/Getty Images

Ferdinand Schmalz: Der Eismann ist der Burner

Kein Grund für kulturpessimistische Frostbeulen: Ferdinand Schmalz ist der verdiente Gewinner des Ingeborg-Bachmann-Preises in Klagenfurt. Es war ein starker Wettbewerb.

Lojze Wieser: Literatur um jeden Preis

Vor 30 Jahren brach Wieser mit seinem Verlag zur großen Entdeckungsreise durch die südosteuropäische Literatur auf. Zum Jubiläum kann er noch immer mit Funden verblüffen.

Andreas Tschas: Zurück in die Provinz

In Wien half Andreas Tschas der Start-up-Szene auf die Beine. Nun möchte der Kärntner den ländlichen Raum auf den Kopf stellen.

© Kurt-Michael Westermann

Maria Lassnig: Wenn uns das Leben würgt

Das Innen ins Außen stülpen: Im Museum Folkwang in Essen ist das drastische Werk der Malerin Maria Lassnig zu sehen.

Leica: Ein Leben für den roten Punkt

Andreas Kaufmann war Waldorf-Lehrer und Grüner. Dann erbte er Millionen – und bewahrte die Kult-Kamera Leica vor dem Aus.

Oliver Benedixen: Ein nützlicher Verdacht

Der Journalist Oliver Bendixen wird Opfer einer Falschbeschuldigung. Als er sich wehrt, reagiert die Münchner Justiz seltsam passiv.