: Kaiserschnitt

© Aly Song/Reuters

Geburten: Die Würde des Kaiserschnitts

Die natürliche Geburt gilt gerade als Maß aller Dinge. Daher schweigen Frauen, die ihr Kind auf einem Operationstisch zur Welt bringen, oft darüber. Unsere Autorin nicht.

Medizin: Die Geburt nach Plan birgt Risiken

Der Kaiserschnitt galt als saubere Lösung, planbar und sicher. Nun denken Ärzte um, da die Geburtsart die Psyche und das Immunsystem des Kindes nachweislich beeinflusst.

Die Welt in Zahlen: Ikea-Katalog sticht Bibel

Wie hoch ist die Auflage des Ikea-Katalogs? Wie viele Frauen wünschen sich einen Kaiserschnitt? Antwort auf diese und andere Fragen gibt die Kolumne "Die Welt in Zahlen".

© Rabea Weihser

Deutschlandkarte: Kaiserschnitte

Ostdeutsche Frauen neigen viel seltener zum Kaiserschnitt als westdeutsche. Im reichen Süden ist der Kaiserschnitt besonders beliebt, zeigt die Deutschlandkarte.

© Tony Karumba/AFP/Getty Image

Aids: Mit dem Aids-Erreger geboren

90 Prozent der mit HIV infizierten Kinder im südlichen Afrika haben sich bei ihrer Mutter angesteckt. Medikamente und ein Kaiserschnitt hätten dies verhindern können.

© Reuters/Michaela Rehle

Kaiserschnitt: Pressen oder schneiden?

Viele Frauen wollen sich Schmerzen durch einen Kaiserschnitt ersparen. Das hat Diskussionen entfacht: Haben diese Babys einen Nachteil beim Start ins Leben?

Geburt: Pressen oder schneiden?

In der Bibel steht geschrieben: "Unter Schmerzen sollst du Kinder gebären ..." Viele Frauen wollen sich das durch einen Kaiserschnitt ersparen. Das hat Diskussionen entfacht: Haben diese Babys wirklich einen Nachteil beim Start ins Leben? Machen es sich die Mütter zu einfach?

Babys ohne Gütesiegel

Wer haftet für Geburtsschäden? Ein Streit zwischen Ärzten und Kassen

Erforscht und erfunden

Der Nachwuchs HIV-infizierten Mütter wird möglichst nicht mehr vaginal, sondern per Kaiserschnitt entbunden. Denn vermutlich geht das Aids-Virus oft erst bei der Passage durch den engen Geburtskanal von der Mutter auf das Kind über.