: Kalaschnikow

© Andrea Böhm (DIE ZEIT)

Jemen: Nur das Kat ist sicher

Marib ist ein Hort der Stabilität im chaotischen Jemen. Bericht aus einer Stadt, die von einem gewieften Kriegsgewinnler regiert wird – und Zuflucht für Tausende ist.

© Andy Spyra

Frauen des IS: "Ich will zurück nach Deutschland"

Eine junge Frau aus Landshut schloss sich dem "Islamischen Staat" an. Reporter der ZEIT fanden sie in einem Lager in Syrien. Sie will heim, und sie ist nicht die Einzige.

© Erika Santelices/AFP

Kokain: Jedes Gramm tötet

So kommt das Kokain von den Anden bis nach Kreuzberg: Auf der Spur eines Stoffes, der Staaten zerstört, Gangster antreibt, Terroristen finanziert und Wälder vernichtet.

Volksbühne: Ausgebrüllt!

Die endgültig letzte Premiere der Intendanz Frank Castorf an der Berliner Volksbühne. Der Biograf des Regisseurs nimmt auf sehr persönliche Weise Abschied. Als Wessi

© Hannes Jung für ZEIT ONLINE

Altglienicke: Hinter Berliner Zäunen

Früher verlief in Altglienicke die Berliner Mauer mitten durch die Gärten. Heute ist sie weg, aber die Grenzen sind es nicht. Und nun sind auch noch Flüchtlinge gekommen.

Frankreich: Die Winterstadt von Arcachon

Vor 150 Jahren kurten reiche Gäste aus ganz Europa in Arcachon am französischen Atlantik. Bewohner zeigen stolz die erhaltenen Villen. Von Karin Finkenzeller

Andy Spyra: Die Hoffnung lebt zuerst

Der Fotograf Andy Spyra fotografiert verfolgte Christen im Nahen Osten. Im Irak hat der IS nur Verwüstung hinterlassen. Nun blüht wieder neues christliches Leben.

© DeAgostini/Getty Images

Irak: Die Flut ist zurück

Wo Euphrat und Tigris zusammenfließen, soll einst der Garten Eden gelegen haben. Saddam Hussein ließ das Marschland vertrocknen. Jetzt erlebt es seine zweite Schöpfung.

© Kai Biermann für ZEIT ONLINE

"Migrantenschreck": Die Waffenbürger

Hunderte Deutsche haben in diesem Jahr illegale Waffen im Netz bestellt, um auf Migranten zu schießen. Interne Daten zeigen das Ausmaß des menschenverachtenden Geschäfts.

Palmyra: Im Reich des Löwen

Das syrische Palmyra zählt zu den größten Schätzen der Antike. Der "Islamische Staat" sprengte die Tempel, dann eroberte Assad die Stadt zurück. Eine Reise

© Amrai Coen

Palmyra: Im Reich Assads

Palmyra in Syrien ist ein Schatz der Antike. Der IS sprengte die Tempel, dann eroberte Assad den Ort. Eine Reise zu Menschen, die mitten im Krieg um alte Steine kämpfen

© Cristina Arias/Cover/Getty Images

Archäologie: Seit wann ist der Mensch ein Mensch?

Die Familie Leakey erforscht in Kenia seit Generationen den Stammbaum der Menschheit. Erst wurden wir ausdauernd und klug. Dann leider auch sesshaft, gierig und sensibel.

© Tobias Schwarz/Reuters

S-Bahn-Prozess: Drei Minuten Hass

Ein Berliner Rentner soll versucht haben, einen Fahrkartenkontrolleur vor eine S-Bahn zu stoßen. Im Strafprozess zeigt sich etwas sehr Exemplarisches für das Land.