: Kannibalismus

Kannibalismus: "Rache, Liebe, Ehrerbietung"

Kannibalismus gilt als schockierend und grotesk. "Dabei ist er aus Sicht eines Biologen völlig normal", weil sinnvoll, sagt Buchautor Bill Schutt. Was sind die Gründe?

"Die feine Gesellschaft": Luzider Irrsinn

Romeo und Julia und ein bisschen Kannibalismus: In Bruno Dumonts Kostümfilm "Die feine Gesellschaft" mit Juliette Binoche endet der Landadel in den Töpfen des Volkes.

"Vice": Ebola-Kannibalen in Liberia

HBO baut seine Kooperation mit "Vice" aus. Bald soll es noch mehr Reportagen und eine eigene tägliche Nachrichtensendung geben. Woher dieser unwahrscheinliche Erfolg?

Referentenessen

Referentenessen, das; die Bonner Abwandlung des Kannibalismus. Jedoch handelt es sich nicht um den direkten Verzehr von Menschen, sondern um eine sublimierte Form der Menschenschädigung.

Rezension: Unternehmer in der Wüste

Der Russische Bär (Ursus arctos) ist das größte Landraubtier der Erde. Kannibalismus kommt unter dieser Spezies viel häufiger vor als bei jeder anderen Tierart.

Kannibalismus und Bourgeoisie

Es geschah an einem heißen Augusttag in der französischen Provinz, genauer gesagt in Hautefaye, einem kleinen Dorf der Dordogne, im Jahre 1870.

Kaiser oder Kannibale

Der Kaiser hofft auf Gnade. Jean-Bedel Bokassa, die weiland selbsternannte Majestät der Zentralafrikanischen Republik, sitzt in seiner vergleichsweise luxuriösen Zelle im Militärgefängnis Camp de Roux, die Wächter sind vermutlich bestochen, Vertraute aus alten Herrschertagen sorgen sich um sein Wohl – beispielsweise darum, daß Bokassa nicht vergiftet wird.

Im Kino

"Eating Raoul" von Paul Bartel, gemixt aus Sex, Mord und Kannibalismus, gewürzt mit einem respektlos-sarkastischen Kommentar und serviert mit sanfter Tücke, ist ein Leckerbissen – für die Freunde des schlechten Geschmacks und des schwarzen Humors.

Karrierekandidaten heute: Überall ist Cape Canaveral

In Wirtschaft und Politik, in der Wissenschaft und bei den Beamten, in der Kunst wie auch in den sogenannten freien Berufen werden zunehmend die Messer gegeneinander gewetzt, herrschen karriere-motivierter "Kannibalismus" und ein Kampf aller gegen alle.

Die Poesie ist hin

Liebespaare unter Gasmasken, ein abgehackter Penis in Großaufnahme, schwüle Spiele mit Muttchen, sabbernde Epilepsie, orgiastischer Kannibalismus, ein Hauch von Nekrophilie: Auch in seinem zweiten Film versammelt Fernando Arrabal wieder die wüstesten Obsessionen, schwelgt in Schock- und Ekelbildern, stellt sich aus als blasphemischer Provokateur und anarchistischer Bürgerschreck.

Kannibalismus unter Affen: Mord im Dschungel

Für den Kannibalismus unter Menschen gibt es zahlreiche Beispiele aus der Vergangenheit und Gegenwart. Sehr selten jedoch wurde beobachtet, daß Säugetiere einander auffressen.

Zeitspiegel

„Das Verbot des Kannibalismus und die Einführung von Kulturpflanzen und Haustieren hat die Lebenschancen der Eingeborenen um ein Vielfaches gesteigert.

Menschenfresserbuch

Sie mag ein bißchen unfair sein, diese Überschrift vom Menschenfresserbuch, denn es ist kein Buch, das hauptthematisch von Kannibalismus handelt, das nicht.