: Kanye West

© Prince Williams/Getty Images

Kanye West: Der Ruch des Geldes

Geld stinkt nicht? Für viele ist es sogar das schönste Parfüm der Welt! Kanye West riecht danach, sagt seine Frau Kim Kardashian. Aber sind Dollarnoten echt so dufte?

© Leon Bennett/Getty Images

Nicki Minaj: Ein paar süße Ohrfeigen gefällig?

Nicki Minaj ist die weibliche Gegenspielerin von Kanye West. Auf ihrem neuen Album "Queen" rüttelt die Rapperin an den Klischees der ewig aufgeplusterten Jungsmusik.

© Dan Regan

Pop-Neuerscheinungen: Nimmt er es mit Kendrick auf?

Buddy aus Los Angeles macht große Hip-Hop-Kunst. Lary aus Gelsenkirchen singt über die Uber-Melancholie. Und Iggy Pop überlebt sie alle. Die Alben der Woche im Tonträger

© Universal Music

US-Hip-Hop: Gefühl und Kalkül

Kanye West hat fünf neue Alben produziert, aber wen interessiert's? Tod und Musik des kontroversen Rappers XXXTentacion überschatten den einstigen Tonangeber des Pop.

© Universal Music

Hip-Hop: Trap muss keine Falle sein

Kanye, Beyoncé und Jay-Z, Christina Aguilera, Cro, Casper – im Grunde klingen sie alle gleich. Trap heißt der Sound, der gerade die Popwelt beherrscht. Bloß ein Hype?

© Indigo

Pop-Neuerscheinungen: Kanye Wests beste 20 Minuten

Der Überrapper hat was Aufregendes produziert – als Sidekick von Pusha T. Dank Kamasi Washington wird Jazz wieder cool, und Get Well Soon entdecken Sinatra. Die Tonträger

© Xavi Torrent/WireImage/Getty Images

Lykke Li: "Ich bin ein Mann!"

Wie verletzlich und sanft sollen Frauen sein, um als begehrenswert zu gelten? Die Schwedin Lykke Li im Gespräch über ihr neues, viertes Album "So Sad So Sexy"

Kanye West: Hey, das ist ein Kunstwerk

Bipolarität, Drogenmissbrauch, Mordfantasien: Kanye Wests neues Album "Ye" wirkt wie eine radikale Selbstentblößung. Wie soll man als Zuhörer damit umgehen?

Hip-Hop: Der Gott des Pop

Kendrick Lamar, Snoop Dogg, Kanye West und andere Rapper entdecken die Bibel und machen sich ihren Reim auf das Christentum. Das kann kein Zufall sein.

© Screenshot Youtube/Vevo

Donald Glover: Ein voll besetztes Irrenhaus

Alle diskutieren über das blutige Musikvideo des Rappers Donald Glover. "This is America" ist eine böse Satire auf Waffengewalt und Rassismus in den USA.

© Emilee McGovern/SOPA Images/LightRocket/Getty Images

Kanye West: Der Unmögliche

Kanye West ist nicht zu fassen. Der US-amerikanische Rapper erleichtert sich um bizarre Aussagen und nennt es "freies Denken". Man kennt das aus deutschen Debatten.

Sneaker: Sind Turnschuhe besser als Bitcoin?

Konstantins Schuhe sind 600 Euro wert, Giannis 1.600 Euro: Der Hype um teure, limitierte Sneaker ist ungebrochen. Doch wer in Turnschuhe investieren will, braucht Zeit.

© John Shearer/Getty Images

Taylor Swift: Sex, Lügen, Alkohol

Taylor Swifts neues Album "Reputation" ist eine Pflichtübung in mieser Laune. Ihre eigene Reputation könnte kaum schlechter sein, sogar Rassismus wirft man ihr vor.

© Ezio Petersen/Bettman/Getty Images

Adidas in den USA: Lernen von der Bronx

Boost jagt Swoosh: Während Nike schwächelt, strahlt in den USA derzeit keine Bekleidungsfirma so sehr wie Adidas. Cool gemacht hat das Familienunternehmen der Hip-Hop.

© Danny Moloshok/Reuters

Hip-Hop: Beef statt Muff

Die Gitarrenmänner ziehen sich zurück: In den USA hat Hip-Hop zum ersten Mal die Rockmusik als meistgehörtes Genre abgelöst. Das ist überaus zeitgemäß.

© Republic/Universal

Lorde: So kann man doch nicht arbeiten!

Die Sängerin Lorde galt als ältester Teenager der Welt. Mit 20 wird sie endlich mal unvernünftig. Ihr Album "Melodrama" macht viel falsch und das Entscheidende richtig.

© Steve Gullick

Irmin Schmidt: "Oh! Oh! Oh! Irm, Irm, Irm!"

Die Krautrock-Gruppe Can gilt als eine der wichtigsten deutschen Bands überhaupt. Ein Gespräch über weltweiten Ruhm mit dem Mitbegründer Irmin Schmidt, der jetzt 80 wird

Lorde: "Ich bin eine geborene Neinsagerin!"

Ella Marija Lani Yelich-O’Connor wurde mit 16 als Lorde zum Star. Heute ist sie 20, fühlt sich alt und geerdet. Wie sie das bei dem Rummel schafft, erzählt sie hier.