: Kaprun

© Karl Winkler/Interfoto; ddp/dapd; Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes; Interfoto (2); Votova/Imagno/SZ Photo (Ausschnitte)

Frauenbewegungen in Österreich: Die Leerstelle

Frauen traten in der österreichischen Geschichte oft nur im Hintergrund auf. Die Öffentlichkeit war lange Jahre eine exklusive Arena des Mannes.

Theatervorschau: Vom Bauen und vom Lügen

Der Pfusch beim Kölner U-Bahn-Bau, der Streit um Stuttgart 21 - das Theater beschäftigt sich mit dem großen Gesamtpfusch. Eine Vorschau auf die neue Saison

G L A U B E N: Warum ich?

Den Betroffenen des Unglücks von Kaprun kann kein Psychologe helfen - nur die Familie, sagt der Psychologe Bert Hellinger. Ein Gespräch über die Würde eines schweren Schicksals

W E I T E R L E B E N: Ein Dorf des Schweigens

Vor einem Jahr brannte im österreichischen Skiort Kaprun die Tunnelbahn zum Kitzsteinhorn. 155 Menschen starben. Heute kämpfen die Dorfbewohner immer noch mit dem Schock der Katastrophe

K L A G E : Anwalt Grenzenlos

Michael Witti globalisiert die Schadenersatzklage: Nach dem Erfolg im Entschädigungsverfahren für Zwangsarbeiter will er jetzt Bayer in Amerika verklagen

Ski-Spitzen

Loipennetz: Sieben Gemeinden im Schwäbischen Wald haben sich zusammengetan, um ein Skiwander-Verbundnetz aufzubauen. Die bereits bestehenden Loipen von Murrhardt, Sulzach, Spiegelberg, Grab-Großerlach, Oberrot, Kaisersbach und Geschwend werden durch Verbindungsloipen ergänzt.

Ostern: Ausschwärmen zum Eiersuchen

Daß auf Weihnachten Ostern folgt, steht fest. Wohin man zu Ostern reisen sollte, steht in den Prospekten von Verkehrsämtern und Touristikfirmen.

Österreich kann schlafen

Ein riesiges Tal, wie für den „Freischütz“ ersonnen. Schneebedeckte Bergspitzen im ersten Sonnenschein. Punkt neun Uhr tauchen die Vorreiter auf: österreichische Gendarme auf Motorrädern, dann einige Volkswagen, schließlich zwei mächtige Busse.

Speckknödel am Kachelofen

Die Herren Gault und Millau, Verfasser des gleichnamigen Gastronomie-Breviers, tun sich bekanntlich mit Österreichs Töpfen und Pfannen besonders schwer.

Skifahren im Sommer: Wedeln im Firn

Noch vor wenigen Jahren mußten die Asse der österreichischen Ski-Nationalmannschaft zum Sommertraining ins Ausland fahren – nach Frankreich.

Reisenotizen

Wer gut vorbereitet in die Wintersaison gehen will, kann schon ab Oktober an Frühskikursen teilnehmen. Die Skischule Garmisch-Partenkirchen hat in der Zeit vom 28.

Das Land vor dem Arlberg

In der vorarlbergischen Landeshauptstadt Bregenz konnte man durch lange Jahre einen Wegweiser sehen, dessen drei Arme die Aufschriften trugen: Deutschland, Schweiz und Österreich.

Österreich baut neues Donaukraftwerk

Hg., Wien, im August Nachdem beim Ausbau der österreichischen Elektrizitätswirtschaft die westlichen Zonen bevorzugt worden waren, begannen am 15.

Reisenachrichten

Bikini Im Schnee: Wer vom Frühjahrsskilauf nicht genug bekommt, kann die Saison bis in den Sommer verlängern. Auch Österreich hat einiges getan, um unentwegte Skiläufer anzulocken.

Mit Wörterbuch, Ski und Pferd

Die Jungen und Mädchen, die jährlich zur Ferienreise rüsten, oft ohne von ihren Eltern begleitet zu werden – sie werden von den Touristikunternehmen nicht mehr übersehen.

Abends wird das Schlafdorf wach

Bergbahnen und Hallenbäder gehören heute zur „Grundausstattung“ jedes größeren Wintersportplatzes in den Alpen. Gewinne lassen sich zwar mit diesen Einrichtungen selten erzielen – im Gegenteil, meist belasten sie die Budgets der Gemeinden schwer.

Sommer-Skilauf: Gletscherspaß auf Firnpisten

Begeisterten Wintersportlern muß der schneelose, der schreckliche Sommer nicht mehr zur Qual werden. Reiseveranstalter und Fremdenverkehrsbüros versüßen ihnen die lange Wartezeit mit Sommerski-Angeboten auf Gletscherpisten.

Sommerpisten in Europa: Mit Shorts und Ski

Fast zweieinhalbtausend Skifahrer tummelten sich an einem strahlenden Sommertag im vergangenen Jahr an den beiden Gletscherliften des Corvatsch in 3300 Meter Höhe.

Europa-Sportregion: Touristischer Supermarkt

Als Tummelplatz für Aktivurlauber verkauft sich die Europa-Sportregion im Salzburger Land. Dabei wäre es eigentlich schon genug, allein der Landschaft wegen nach Saalbach, Kaprun oder Zell am See zu fahren.

Der Ski-Winter beginnt: Pauschalen zum Saisonauftakt

Das Zugspitzplatt ist das höchstgelegene Skigebiet der deutschen Alpen. Noch bis zum 19. Dezember gelten hier günstige Preise: Eine Woche mit Übernachtung und Abendessen, Skikursus, Skilift- und Bergbahnfahrten kostet zwischen 399 und 607 Mark.