: Karfreitag

Irland: Nimm das, Empire!

Das kleine Irland stand jahrhundertelang unter britischem Joch. Heute ist die frühere Kolonie so stark wie nie – dank der EU.

Aufopferung: Schöne tödliche Hingabe

Sie ist eine unzeitgemäße Tugend. Warum man die Hingabe auch heute pflegen sollte und wann sie gefährlich wird.

© Alexander Kluge/Screenshot ZEIT ONLINE

Giftgas: Die scheußlichste Tötungsmethode der Welt

Vom Ersten Weltkrieg bis nach Assads Syrien: Giftgas ist eine schleichende, heimtückische Waffe. Ein thematisches Langzeitgedächtnis aus Texten und Filmen

© Geschmacksmomente

Ostern: Gedenken neu aufgetischt

Das traditionelle Fischgericht am Karfreitag soll an Jesus erinnern. Zum Sonntag servieren wir die moderne Variante des Ostermenüs – mit Lachs, Calamaretti und Scampi.

© Ammar Awad/Reuters

Jerusalem: Britin von Palästinenser erstochen

Trotz erhöhter Sicherheitsvorkehrungen über Ostern wurde eine junge Frau in der Altstadt von Jerusalem tödlich verletzt. Der Täter soll psychisch krank sein.

© Franco Origlia/Getty Images

Joseph Ratzinger: Mein Autor, der Papst

Joseph Ratzinger wird am 16. April 90 Jahre alt. Er war ein schreibender Papst. Sein langjähriger Lektor Burkhard Menke gratuliert ihm.

© AHMAD GHARABLI/AFP/Getty Image

Jerusalem: Mein Tempelberg

Kein Zutritt für Juden: Als junger amerikanischer Jude kam Benjamin Balint nach Jerusalem. Er schildert den ewigen Kampf um das religiöse Zentrum der Stadt.

Faber: Faber von Beruf

Er ist der vielversprechendste Newcomer der Schweizer Popszene. Weil er singt, was er denkt. Und dabei das Flirten nicht vergisst. Nun erscheint die neue EP von Faber.

© Michael Heck

AfD: Petzy, das Powerpaar

"Dämonenhaft schön" und "mädchenhaft zart": Die Zeitschrift "Bunte" besucht Frauke Petry und Marcus Pretzell. Homestory oder Heimatgeschichte?

© Patrick Pleul/dpa

Kirche: Ostern wirkt Wunder

Wasser, das zu Wein wird, Jesus, der von den Toten aufersteht – müssen gute Christen an Wunder glauben? Besser wäre es, sagt der Kirchenhistoriker Christoph Markschies.