© Josep Lago/AFP/Getty Images

Katalonien: Vorwurf der Rebellion

  • Die spanische Staatsanwaltschaft fordert Haftstrafen für mehrere Anführer der katalanischen Unabhängigkeitsbewegung. Ihnen wird unter anderem Rebellion, Ungehorsam und Missbrauch öffentlicher Gelder vorgeworfen.
  • Ausgangspunkt des Konfliktes zwischen Katalonien und der spanischen Regierung war ein illegales Unabhängigkeitsreferendum am 1. Oktober 2017. Laut Regionalregierung stimmte eine Mehrheit der Katalanen für die Unabhängigkeit, allerdings lässt sich das Wahlergebnis wegen der teils chaotischen Situation bei der Stimmabgabe nicht nachprüfen. Spaniens damaliger Ministerpräsident Mariano Rajoy erkannte die Gültigkeit des Referendums nicht an. Das Verfassungsgericht hatte es untersagt. Carles Puigdemont flüchtete daraufhin ins Exil nach Brüssel.
  • Quim Torra trat Mitte Mai 2018 das Amt des Regionalpräsidenten von Katalonien an. Er möchte seine Politik eng mit Puigdemont abstimmen, der selbst nicht für dieses Amt zur Verfügung steht, solange er sich außerhalb des Landes befindet.

Spanien: Der dreifache Rechtsruck

© Miguel Riopa/AFP/Getty Images

Spanien galt als immun gegen Rechtspopulismus. Doch vor der Wahl Ende April werben drei Parteien um Vaterland, Stierkampf und Vergangenheit. Wie viel Macht bekommen sie?

Katalonien: Spanien droht der Rechtsruck

© Pau Barrena/AFP/Getty Images

In Spanien wird schon wieder gewählt, auch wegen der Katalonien-Krise. Der sozialistische Hoffnungsträger Pedro Sánchez ist gescheitert. Die Rechtspopulisten holen auf.

© Sony Music

Rosalía: Über Nacht zum Superstar

Die katalanische Sängerin Rosalía ist die spannendste Künstlerin dieser Tage. Sie mischt R'n'B, Techno und Flamenco – der Kosmopolitismus kehrt zurück zu seinen Wurzeln.

© Angelo Diaz POOL/imago

Katalonien: Für den inneren Frieden

Sieben Richterinnen und Richter befassen sich für Spaniens Justiz mit der Separatistenbewegung in Katalonien. Es geht nicht nur darum, ein gerechtes Urteil zu finden.

© Kay Nietfeld/dpa

Spanien: Gefängnisbesuch in Katalonien

Rechtsstaatlichkeit in der EU? Auch in Spanien gibt es Untersuchungshaft ohne Anklage. Putin und Erdoğan wird es freuen, darauf hinweisen zu können.

© Yves Herman/Reuters

Jordi Cuixart: Der Rebell

Jordi Cuixart, prominenter Separatist aus Katalonien, sitzt seit 15 Monaten in Untersuchungshaft. Spaniens Justiz hält ihn für gefährlich. Was sagt er dazu? Ein Besuch

Costa Brava: Ein langes Ausatmen

© Samuel Hamen

Auch an der Costa Brava ist leider nicht ewig Sommer. Aber bevor der Herbst wirklich anfängt noch einmal: blauer Himmel, blaues Meer und Postkartenidylle in Cadaqués.

Barcelona: Gibt's hier noch was Neues?

Es gibt Städte, in die zieht es einen immer wieder. Obwohl man schon so oft da war, findet man jedes Mal Unbekanntes. Die neusten Entdeckungen aus Barcelona