: Kernenergie

© Paolo Bruno/Getty Images

Rückblick 2011: Das Jahr der Wahrheit

Gadhafi hofiert, Berlusconi ertragen, Schulden gemacht, die Kernenergie propagiert – die Ereignisse im Jahr 2011 haben so manche Lebenslüge entlarvt. Von H. Wefing

© Boris Horvat/AFP/Getty Images

Kernenergie: Der französische Atomkonsens ist bedroht

Präsident Sarkozy will Frankreichs Nuklearwirtschaft stärken und stößt auf Schwierigkeiten. Die Mehrheit seiner Landsleute möchte weniger Kernkraft. Von Gero von Randow

Energiewende: Mehr Transparenz beim Atomausstieg

Greenpeace hat bei der Bundesnetzagentur beantragt, dass die Netzbetreiber ihre Daten offenlegen. Sie würden zeigen, ob die Stromnetze tatsächlich vor dem Kollaps stehen.

Kernenergie: Schweiz plant Atomausstieg bis 2034

Die Schweizer Regierung empfiehlt, die fünf Atomkraftwerke am Ende ihrer Betriebsdauer nicht zu ersetzen. Dem Volk geht das möglicherweise nicht schnell genug.

© Guido Bergmann/Bundesregierung

Angela Merkel: "Ausbüxen gibt’s nicht mehr"

Bundeskanzlerin Angela Merkel erklärt ihre ganz persönliche Energiewende und warum Deutschland auch mit mehr Windrädern ein schönes Land bleiben wird. Ein Interview.

© Christof Stache/AFP/Getty Images

Energiewende: Kommission empfiehlt Atomausstieg bis 2021

Die Ethikkommission ist sich sicher: In spätestens zehn Jahren kommt Deutschland ganz ohne Kernenergie aus. Die alten AKW sollen schon jetzt abgeschaltet bleiben.

Kernenergie: Atomdebatte ohne Fraktionszwang

Die von der Bundesregierung berufene Ethik-Kommission soll Fragen zur Kernenergie klären. Solche Grundsatzentscheidungen gehören jedoch in den Bundestag. Ein Gastbeitrag

Klimaschutz: Die Tücken der Klimastatistik

Auf den ersten Blick scheinen die Industriestaaten ihren Emissionsanstieg gebremst zu haben. Doch die Statistik enthält eine wesentliche Lücke, bloggt M. Uken

Klimaschutz: Kohle statt Atom

Deutschland steigt nicht nur aus der Kernenergie aus – sondern auch aus dem Klimaschutz. Zunächst ersetzen Kohlekraftwerke die AKWs. Von Frank Drieschner