: Khartum

© Ashraf Shazly/AFP/Getty Images

Omar al-Baschir: Das Ende eines Diktators

Sudans Ex-Präsident Omar al-Baschir hat sein Land an den Rand des Kollapses geführt. Trotzdem wurde er zuletzt vom Ausland hofiert. Warum stürzte er gerade jetzt?

© AFP/Getty Images

Machtwechsel: Sudan

Hat der Sudan nach dem Sturz des Diktators eine Chance auf echte Freiheit?

© -/AFP/Getty Images

Proteste: Sudans Staatschef von Armee abgesetzt

Die Armee hat den sudanesischen Langzeitpräsidenten Omar al-Baschir zum Rücktritt gezwungen. Regieren soll jetzt ein Militärrat. Die Opposition spricht von einem Putsch.

Sudan: Tote bei Protest gegen Regierung

Laut Amnesty International starben seit Mittwoch Dutzende Demonstranten durch Schüsse der sudanesischen Polizei. Auslöser der Proteste war eine Erhöhung des Brotpreises.

© Marie C.

Migration: Niemals eine Bürgerin

Meine Familie musste aus dem Sudan fliehen. Als Fremde in einer weißen Gesellschaft, ob in den USA oder Deutschland, habe ich viel über Alltagsrassismus gelernt.

© Sally Hayden

Flüchtlinge: Der Weg zurück nach Syrien

Sie flohen vor dem Krieg, überwanden alle Gefahren der langen Reise – doch inzwischen wollen viele Syrer zurück. In der Heimat erwartet sie nicht, was sie sich erhoffen.

© Armin Smailovic

Nuba-Rebellen: Das Gift des Krieges

In den Bergen des Sudans kämpfen die Nuba für ihre Freiheit: gegen das Regime, gegen den Hunger – und gegen eine unbekannte Waffe, die krank macht und tötet.

© ASHRAF SHAZLY/AFP/Getty Images

Sudan: Hoffen auf das goldene Los

Im Sudan wühlen sich Hunderttausende verzweifelt durch die Berge und Wüsten, auf der Suche nach Gold. Von dem Goldrausch der Armen profitiert auch das Regime in Khartum.

© Stringer Shanghai/reuters

Sudan: "Den Konflikt im Sudan hat der Westen geschürt"

Endlose Bürgerkriege dominieren den Sudan. Das liegt auch am Westen, der dort den Einfluss Chinas begrenzen will, sagt der Politikwissenschaftler Michael Lüders.

© Mohamed Nureldin Abdallah/Reuters

Sudan: Spiel mit dem rechten Glauben

Das Todesurteil gegen die Christin Mariam Ibrahim wird nicht nur vom schwachen Regime im Sudan instrumentalisiert. Auch dubiose Missionare nutzen es für ihre Zwecke.

© Mohamed Nureldin Abdallah/Reuters

Krisenintervention: Im Sudan hängen alle Konflikte zusammen

Die Unabhängigkeit des Südsudan sollte die konfliktreiche Vergangenheit der Region beenden. Längst hat ein neuer Krieg begonnen. Noch immer ungelöst: die Darfur-Frage.

Nächste Seite