: Khartum

Tschad: Krieg als Familienangelegenheit

Die Rebellion im Tschad droht sich zum offenen Krieg mit dem Nachbarland Sudan auszuweiten. In den Konflikt könnte die EU-Friedenstruppe für Darfur verwickelt werden.

Sudan: Mohammed, der Teddybär

Eine britische Lehrerin wurde in Sudan zu Haft verurteilt, weil Schüler ein Plüschtier nach dem Propheten benannt haben. Das Ganze erinnert fatal an den Karikaturenstreit

Sudan: Friedenstruppe für Darfur?

Die sudanesische Regierung soll der Entsendung einer UN-Friedenstruppe in die westsudanesische Provinz Darfur zugestimmt haben

Sudan: Erste Kriegsverbrecher benannt

Darfur ist der erste Fall, in den sich der Internationale Strafgerichtshof ohne Zustimmung eines Staates einmischt und gegen ein Regierungsmitglied Anklage erheben will.

Darfur: Afrikanischer Flächenbrand

Der Konflikt in der sudanesischen Provinz Darfur wächst sich zum Regionalkrieg aus. Eine Schlüsselrolle spielt auch Frankreich.

Darfur: Ein zweites Rwanda

Das Regime hat nichts zu befürchten. Den Botschafter der UN hat es fortgejagt. Und die Welt bleibt weiter tatenlos.

UN-Sicherheitsrat: Kampf um den Sitz

Venezuelas Präsident Hugo Chávez hofft auf den Einzug in den UN-Sicherheitsrat. Die Enthaltung Chiles an diesem Montag könnte diesen Traum platzen lassen – zur Freude der USA

Handschellen für Khartum?

Seit über einem Jahr ermittelt der Internationale Strafgerichtshof im Fall Darfur. Doch Haftbefehle gibt es bislang keine

Sudan: Pragmatische Islamisten

In Darfur eskaliert die Gewalt. Wirtschaftssanktionen könnten die Regierung Sudans wirksam unter Druck setzen - und ein weiteres Massensterben verhindern

Sudan: Srebrenica in Afrika

Im Schatten des Libanonkriegs wächst im Sudan die Gefahr einer neuen Menschenrechtskatastrophe – und keiner schaut hin. Die Weltgemeinschaft muss eingreifen.

Afrika: Bürgerkrieg in Darfur

Der Sudan erlebt die größte Hilfsoperation der Welt, doch ist die Situation in Darfur so prekär wie seit zwei Jahren nicht. Inzwischen kämpfen zahlreiche bewaffnete Gruppen gegeneinander

Zeitläufte: Der Herr von Äquatoria

Agent, Vogelkundler, Kämpfer gegen den Sklavenhandel: Das abenteuerliche Leben des Arztes Emin Pascha aus Oppeln in Schlesien

bundeswehr: Ernstfall Speikobras

Jetzt auch im Sudan: Soldaten der Bundeswehr sollen als "Botschafter in Uniform" Menschenrechte schützen

Sudan: Noch hält der Frieden

John Garang, Vizepräsident des Sudans und Chef der Rebellen im Süden, ist bei einem Hubschrauberabsturz getötet worden. Noch hält das Friedensabkommen, das ihn zum zweiten Mann im Staat machte

sudan: Befehle aus Khartum

Ein hochrangiger Milizenführer aus Darfur behauptet, die sudanesische Regierung hätte Aktivitäten arabischer Milizen im Norden Darfurs unterstützt und geleitet. Diese Truppen sind verantwortlich für die Gräueltaten in dieser Region

sudan: Ein bisschen Frieden im Sudan

Der Krieg im Südsudan ist offiziell zu Ende – nach 23 Jahren. Das verschafft dem Regime mehr Spielraum für den Darfur-Konflikt im Westen des Landes

sudan: Zu wenig, zu spät

Die UN müssen das Regime in Khartum endlich unter Druck setzen

sudan: Der Tod zu Pferde

Das Regime des Sudan hält sich bloß dank des Bürgerkriegs im Süden an der Macht. Er rechtfertigt einen permanenten Ausnahmezustand. Aber die Regierung in Khartum ist zu schwach, ihre Reitermilizen zu kontrollieren. Schlechte Aussichten für Frieden

Nächste Seite