: Khartum

Abenteuer im Sudan

Die Sache fing eigentlich ganz harmlos an. Nachdem ich in Uganda den Amhpicar, das Schwimmauto, erprobt – hatte, wollte ich die letzten paar Tage dieser Reise nutzen, und den Rudolf-See besuchen.

Stürme im Sudan

Als vorige Woche alle Mitglieder der im Oktober gestürzten Militärjunta auf freien Fuß gesetzt wurden, riefen Anhänger der Kommunisten und der mit ihnen verbündeten Demokratischen Volkspartei die Massen Khartums auf die Straßen.

Die Herrschaft der Mahdis

Die fanatischen Krieger des Mahdi, die vor 80 Jahren den Sudan durch Feuer und Schwert befreiten, sind wieder einmal die politischen Herren dieses unermeßlichen Wüstenlandes.

Kristalle und Kinder

Das Ereignis verdient mit Nachdruck vermerkt zu werden: Eine Frau hat den diesjährigen Nobelpreis für Chemie erhalten. Kann doch selbst die leidenschaftlichste Feministin kaum behaupten, daß die Angehörigen ihres Geschlechts vornehmlich zu naturwissenschaftlichen Großleistungen befähigt seien.

In den Sudan

Immer mehr deutsche Touristen reisen in den Nahen Osten. Wir weisen auf Vorschriften des sudanesischen Innenministeriums hin, die unbedingt beachtet werden müssen: Die drei südlichen Provinzen Nuba Mountains District in Kordofan, Zalingei und Dar Masaliet District in Darfur gelten als sogenannte „Restricted Areas“ und können nur mit einer vorherigen Genehmigung des sudanesischen Innenministeriums besucht werden, die mindestens drei Wochen vor der Ankunft im Lande beim sudanesischen Innenministerium beantragt werden muß.

ZEITSPIEGEL

"Die Welt hat ihren Blick von dem Scherbenhaufen, der von der Pariser Gipfelkonferenz übriggeblieben ist, wieder auf Berlin gelenkt und feststellen könnfen: Das ‚Sensationelle‘ an Berlin ist seine Normalität.

Durst nach den Wassern des Nils

Mit dem vor wenigen Tagen bekanntgegebenen Abschluß eines neuen Vertrages zwischen Ägypten und dem Sudan über die Verteilung des Nilwassers ist ein jahrzehntealtes Problem, das die Beziehungen zwischen diesen beiden Ländern erheblich störte, zweifellos der Lösung einen großen Schritt näher gebracht worden.

Sudan: Gewonnene Freiheit!

Unser Mitarbeiter A. E. Johann schließt heute mit der Schilderung des jungen selbständigen Staates Sudan seine Reihe von Berichten aus dem Schwarzen Erdteil Afrika ab.

Händler aus Deutschland

Niemals darf es einer erfahren – auch meine Söhne nicht und meine Enkel, nicht einmal Hamad, der noch in die Schule am Blauen Nil geht und der der einzige ist, der mich liebt: Ich, Ibrahim El Boshi, den sie in allen Kontoren des Sudan und sogar in Kairo und Alexandria den Zauberer nennen – ich habe ein ganz einfaches Geschäft verpaßt, ein großes Geschäft noch dazu.

Moskauer "Sommerweste"

Nun, ich möchte nicht eilfertig urteilen, aber diese drei jungen "weißen" Mütter sind weder Amerikanerinnen noch Engländerinnen, weder Französinnen noch Griechinnen.

Mißbrauchte Freiheit

Zu schnell und zu früh erworbene Freiheit kann für die "Befreiten" schlimme Folgen haben. Ein makabres Beispiel dafür geben die Vorgänge von Kosti, das 350 Kilometer südlich von Khartum in der sudanesischen Provinz Blauer Nil gelegen, zum Schauplatz des Todes von mehr als 300 Menschen wurde.

Sudan: Freies Land der Schwarzen

Ismail el Azhari richtete sich zu voller Größe auf, als er über das Plebiszit sprach, das – "vielleicht schon im März" – nach einem Vorschlag des sudanesischen Parlaments über die Zukunft des Sudan entscheiden sollte: Anschluß an Ägypten oder volle Unabhängikeit.

Russischer Vorstoß im Nahen Osten

B. J. Modi, der den Nahen Osten besonders gut kennt, da ihm als Inder bei den arabischen Völkern leichter Zugang und Vertrauen gewährt wird als europäischen Journalisten, hat dieses gefährdete Gebiet, in dem der Kreml die Chance für einen wirksamen Nervenkrieg entdeckte, soeben wieder bereist.

Ägypten von der Armut befreien...

Von den großen Bau- und Industrieprojekten nach amerikanischem Muster, von wirtschaftlichen und politischen Problemen des heutigen Ägyptens, erzählte Sven von Müller im ersten Teil unseres heute abschließenden Berichtes.

Das Flugzeug erschließt Afrika

Der Fluggast, der mittags in Paris startet, kann das Mittagessen des nächsten Tages bereits in Leopoldville, der Hauptstadt des belgischen Kongo, einnehmen und am gleichen Abend noch Johannesburg in der Südafrikanischen Union erreichen.

Gegen England

Die englisch-ägyptischen Verhandlungen über die zukünftige Verfassung des Sudan befinden sich in einem kritischen Stadium. Es geht um die Vollmachten des englischen Generalgouverneurs, der während einer dreijährigen Übergangszeit, in der die Regierung des Landes allmählich in sudanesische Hände übergeleitet werden soll, an der Spitze der Regierung steht.

Sudan hat Bedarf

Nach der neuesten Veröffentlichung des Handels- und Wirtschaftsministeriums für den Anglo-Ägyptischen Sudan in Khartum sind seit dem 16.