: Kia

Auto-Software: Alles Apple im Auto

Die Smartphone-Anbindungen Apple CarPlay und Android Auto verdrängen die üblichen Bediensysteme aus dem Cockpit. Was die Hersteller akzeptieren müssen, nutzt den Fahrern.

© Beck Diefenbach/Reuters

iOS 11: Eine Antipolizeitaste im iPhone

Apple hat einen Mechanismus entwickelt, der Touch ID im iPhone blitzschnell deaktiviert. Anschließend verlangt das Gerät den Passcode. Das FBI wird nicht amüsiert sein.

Hybridautos: Toyota auf eigenem Kurs

Toyota ist führend in der Herstellung von Hybridautos. Beim Plug-in-Hybrid üben sich die Japaner im Gegensatz zu den deutschen Autobauern aber in Zurückhaltung. Warum?

© dpa/Kamil Krzaczynski

Genfer Autosalon: Erfolgsmodell Pseudo-SUV

Allradantrieb? Überflüssig. Geländegetriebe? Braucht keiner. Auch auf dem Genfer Autosalon trumpfen die Autohersteller mit höhergelegten Kombis im martialischen Gewand.

Auto: Klimaanlage auf der Anklagebank

Das Klima schützen – oder die Autoinsassen? Der jahrelange Streit bringt Deutschland nun vor das EU-Gericht. Doch der Disput dürfte an anderer Stelle entschieden werden.

© Hersteller

Kia Optima: Gut fürs Image

Kia sieht den Optima vor allem als Markenbotschafter. Die Mittelklasse-Limousine überzeugt – wird in Deutschland aber wohl trotzdem kein Erfolg werden.

© Hersteller

Kia Sorento: Ein bisschen Premium

Mit dem Sorento begann Kias Erfolgsgeschichte in Deutschland. Inzwischen ist das SUV so gut geworden, wie man es sich beim Debüt der Marke kaum hätte vorstellen können.

© General Motors

Automodelle: Unbekannte Bestseller

Schon mal den Wuling Hongguang gefahren? Oder den N-Box? In manchen Ländern führen Autos die Zulassungsstatistik an, die hier kaum einer kennt. Wir machen Sie schlauer.

© Frederic J. Brown / Getty

Boxen: Das Trara des Jahrhunderts

Selten wurde ein Boxkampf so gehyped wie der von Floyd Mayweather Jr. gegen Manny Pacquiao. Zu Recht? 50 Gründe, warum sie den Zirkus mit gutem Gewissen verpassen können.

Flüchtlinge: Tage der Angst

43.000 Flüchtlinge sind im Jahr 2013 über das Mittelmeer gekommen. Unsere Reporter haben eine dieser Überfahrten gewagt. Die größte Gefahr lauerte jedoch nicht auf See.

© Hersteller

Kia Ceed: Funktion schlägt Charme

Gewährt ein Hersteller sieben Jahre Garantie, ist das auch für Gebrauchtwagenkäufer ein schlagendes Argument. Der Kia Ceed erweist sich als solide Alternative zum Golf.

© Kia Motors
Serie: Von A nach B

Von A nach B: Muss es immer Golf sein?

Unser Autor fährt mit dem Kia cee’d Sportswagon 1.6 GDI von Hamburg nach München. Und stellt fest: Im Vergleich zum Golf hat der Koreaner ein paar Macken.