: Kiew

Nord Stream 2: Mission Pipeline

Die Ostseepipeline Nord Stream 2 steht vor Baubeginn, doch etliche Staaten wollen sie verhindern. Jetzt soll Wirtschaftsminister Peter Altmaier den Konflikt befrieden.

© John Sibley/Action Images/Reuters

Champions League: Auf bald in Kiew, Kloppo

Fehlpässe, bizarre Schussversuche, ein Eigentor und allerlei Tritte in die Luft – das Halbfinale zwischen Rom und Liverpool war wirklich krass. Also krass schlecht.

© ZEIT ONLINE

Russland: Nach Moskau, nach Moskau

Ein guter Vorsatz für das neue Jahr: die russische Hauptstadt besuchen. Und auf dem Weg dorthin in Kiew Halt machen.

© Moritz Küstner

Ukraine: Vergessener Krieg im Donbass

In der Ostukraine herrscht längst kein Frieden. Trotzdem ist das Thema von der internationalen Agenda verschwunden – ein Fehler, der auch mit Poroschenko zu tun hat.

© Saul Loeb/AFP/Getty Images

Russland: In einem Wortgefängnis

Deutschland braucht eine neue Politik gegenüber Putins erstarktem Russland. Dazu lohnt es sich, den östlichen Nachbarn zuzuhören.

© Frédéric Chaubin

Sowjetunion: Aus einem Land vor unserer Zeit

Gewaltig und übermenschlich: Die Betonkathedralen sowjetischer Bauart spiegeln die revolutionäre Idee des Kommunismus. Wir zeigen Bilder betongewordener Utopien

© Chip Somodevilla/Getty Images

Paul Manafort: Der Mann, dem Diktatoren vertrauen

Paul Manafort hat einige der schlimmsten Tyrannen der Welt beraten. Dann führte er Donald Trump zum Wahlsieg. Jetzt ist er der Verschwörung gegen die USA angeklagt.

Matthias Platzeck: Vorwärts mit Gegenwind

Matthias Platzeck fegt von Termin zu Termin: Er will den Dialog mit Russland, er kämpft für eine SPD, die er als hasenfüßig empfindet. Beifall bekommt er dafür kaum.

Oktoberrevolution: Habsburgs ferner Spiegel

Nach der Oktoberrevolution vor 100 Jahren entbrannte in Russland ein blutiger Bürgerkrieg. Soldaten der k. u. k. Armee waren maßgeblich daran beteiligt.

© Moritz Küstner

Russland: Lieber nicht an Lenin denken

Wo jeder Protest als Vorstufe zum Staatsstreich gefürchtet ist, lässt sich schlecht der Revolution vor 100 Jahren gedenken. Dabei haben Lenin und Putin dieselben Fans.

Sorja Luhansk: Der Club ohne Heimspiele

Herthas Europa-League-Gegner Sorja Luhansk musste wegen des Krieges seine Heimat verlassen. Er hat nur noch Auswärtsspiele – und ist so erfolgreich wie lange nicht.