: Kino

© Anna Haifisch für DIE ZEIT
Serie: Wir ziehen ins Auto

Leben auf Rädern: Jetzt ein Baseballschläger

Unser Autor zieht mit seiner Freundin ins Auto– und denkt auf dem Parkplatz in Gladbeck plötzlich an die Warnungen von Freunden und Familie. Folge 5: Wenn es dunkel wird.

© Alamode/Greta De Lazzaris

"Dogman" : Männer sind Hunde

Der "Gomorrha"-Regisseur Matteo Garrone ist Spezialist für Machowelten. Sein Film "Dogman" erzählt von einem Hundefriseur – und der animalischen Seite der Gewalt.

© Warner Bros. Entertainment

"Abgeschnitten": Kommt das Gruseln zurück?

Gute Thriller aus Deutschland sind selten, das zeigt auch Christian Alvarts blutige Schnitzeljagd "Abgeschnitten". Dennoch erfährt das Genrekino gerade neue Impulse.

© David Giesbrecht/Netflix/Courtesy of Sony Pictures Television

#MeToo: Übergriffe im Scheinwerferlicht

Wie hat ein Jahr #MeToo Hollywood verändert? Die Antwort führt nicht nur in die Kinosäle, sondern auch in die Chefetagen der Filmstadt.

© Rich Fury/AFP/Getty Images

Michael Moore: Seine letzte Warnung

Michael Moore hat einen neuen Film gedreht: "Fahrenheit 11/9". Darin macht der Dokumentarfilmer den Amerikanern klar, dass es bei der nächsten Wahl ums Ganze geht.

© Grandfilm

"Sweet Country": Tödliche Ruhe

Still und sehr eindrücklich: Der Western "Sweet Country" von Warwick Thornton erzählt vom brutalen Umgang der Weißen mit den Ureinwohnern Australiens.

© Studiocanal/Marco Nagel

"Ballon": Dem Stoff mal richtig einheizen

Michael Bully Herbigs neuer Film "Ballon" erzählt von der spektakulären Flucht zweier ostdeutscher Familien aus der DDR. Dumm nur, dass jeder schon weiß, wie es ausgeht.

© Foto: Marcus Leith & Andrew Dunkley
/Courtesy of Tacita Dean, Frith Street Gallery, London und Marian Goodman Gallery, New York/Paris/London

Tacita Dean: Liebhaberin seltsamer Sehapparate

Tacita Dean brachte das Kino ins Museum – jetzt zeigt das Kunsthaus Bregenz die Pionierin.

© trigon-film.org

"Styx": Das Boot ist voll

In seinem Film "Styx" schickt der österreichische Regisseur Wolfgang Fischer eine Einhandseglerin auf eine Atlantikreise. Sie träumt vom Paradies und landet in der Hölle.

© 2018 Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH

"Leave No Trace": Das Glück im Verschwinden

Der Film "Leave No Trace" handelt von einem traumatisierten Vater und seiner Tochter. Es ist auch eine wunderbare Geschichte über unerwartete Solidarität und Gemeinsinn.

Freizeitangebote: Das ganze Leben ist ein Spiel

Wohin mit Kindern, wenn der Sommer zu Ende geht? Wir haben Kinder nach ihren Lieblingsorten in der Stadt gefragt und geben Tipps für jeden Typ und alle Wetterlagen.