: Klaus Töpfer

© Getty Images

Flüsse: "Der Rhein ist wie eine Autobahn"

Sollten Deutschlands Flüsse wie ein Naturreservat behandelt werden oder eher wie eine Transportstraße? BUND-Chef Hubert Weiger und Reeder Martin Staats debattieren.

© John MacDougall/AFP/Getty Images

Annegret Kramp-Karrenbauer: Tanz um die Macht

Angela Merkel wollte Annegret Kramp-Karrenbauer langsam als Nachfolgerin aufbauen. Jetzt muss alles viel schneller gehen. Über eine einzigartige Beziehung zweier Frauen

© Sean Gallup/Getty Images

Strompreis: Alles öko, aber günstig

Die EEG-Umlage treibt den Ausbau der Erneuerbaren voran, verteuert aber den Strom. Eine andere Finanzierung könnte viele Haushalte entlasten, sagen Verbraucherschützer.

© Edgard Garrido/Reuters

UN-Erklärung: Der Bauernaufstand

Kleinbauern ernähren 80 Prozent der Weltbevölkerung – und hungern oft selbst. Eine UN-Erklärung soll ihre Rechte stärken, in Schwäbisch Hall wird darüber beraten.

Autohersteller: Und tschüss

In der Diesel-Euphorie haben die deutschen Autobauer den Trend zum Elektroauto verschlafen - womöglich auch den zum vernetzten Auto. Muss der Staat den Wandel erzwingen?

Atommüll: Holen, was noch zu holen ist

Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel will, dass die Energiekonzerne für ihren Atommüll bezahlen. Doch können sie das überhaupt?

N A C H H A L T I G K E I T S R A T : Lästige Experten

Der neue Nachhaltigkeitsrat legt sich zum ersten Mal mit Rot-Grün an. Der hochmögende Zirkel hat seit seiner Inauguration vor einem halben Jahr zum ersten Mal gekreißt und ein 35-seitiges Schriftstück produziert: ein noch internes "Dialogpapier", das vor allem einen ärgern wird - Werner Müller, des Kanzlers Wirtschaftsminister

R E C Y C L I N G : Das Müllmonster wankt

Der Grüne Punkt verliert seine Gefolgschaft. Konkurrenz bedroht das Geschäft. Als staatlich geschützter Monopolist lebt es sich bequemer als im Wettbewerb - weshalb die DSD-Gönner jetzt unerbittlich Solidarität und eine "Rundumerneuerung" der Verpackungsverordnung einfordern

U M W E L T : Das Mysterium des Grünen Punktes

Mit Milliardenaufwand fischt das Duale System Wertstoffe aus dem Müll. Gelbe Tonnen und Säcke sollten die Müllabfuhr zur Kreislaufwirtschaft veredeln, doch sie erfassen nur ein Prozent des Mülls. Dosenpfand würde dem System wichtiges Material entziehen. Bericht aus einer geruchsstarken Branche

B E R L I N : Berliner Wende

Wichtig ist nicht mehr, wer im Roten Rathaus herrscht. Sondern wer die Hauptstadt gewinnt