© Eitan Abramovich/​AFP/​Getty Images

Klimawandel: Ist die Erderwärmung noch zu begrenzen?

Klimawandel: Flucht vor der Hitze

Europas Pflanzen wird es zu warm. Sie verlassen ihre vertrauten Lebensräume und wandern aus: Hinauf, in kühlere Höhen.

Klimawandel: Plan B

Erst allmählich begreifen Politiker, dass der Klimawandel unabwendbar ist. Die Anpassungsforschung soll uns vor Sturm, Flut und Dürrekatastrophen schützen.

Gefahren: Die Konjunktur der Ängste

Unser Risikoempfinden ist wankelmütig. Gestern Waldsterben und Vogelgrippe, heute Klima und Ernährung - wovor fürchten wir uns morgen? Analyse eines Wechselspiels.

Klimawandel: Nur über meine Eiche!

Wer auf Reisen etwas für den Klimaschutz tun will, kauft eine Waldaktie und pflanzt ein Bäumchen. Burkhard Straßmann war auf Usedom dabei

Gesundheit: Viren auf Fernreise

Durch Klimawandel und grenzenlose Mobilität kommen auch tropische Krankheitserreger immer weiter in der Welt herum.

Sachbuch: Brandneu: Das Klima!

Wie hält man das Interesse am Klimawandel wach? Aus einem Stapel von Büchern zum Thema ragt das Buch des Sozialpsychologen Harald Welzer heraus.

Klimawandel: Erderwärmung macht Pause

Zehn Jahre könnten der globela Temperaturanstieg aussetzen, besagt eine neue Klimastudie. Die Ursache seien bisher nicht berücksichtigte ozeanische Strömungen

Querdax: Betrogenes Öko-Gewissen

Finanzanbieter betreiben Marketing mit dem Klimawandel. Wer wirklich zum Klimaschutz beitragen will, hat jedoch bessere Investitionsmöglichkeiten.

Klimawandel: Seeräuber in Eisnot

Ihr Lebensraum schmilzt. Drohen nun Eisbär, Robbe und Pinguin unterzugehen? Ein Bericht über die verzwickte Biologie der polaren Sympathieträger

Klimawandel: Überleben, aber wie?

Wann und ob das Weltklima kollabiert, ist unsicher. Doch dass es unser Leben verändert, scheint sicher. Ein Plädoyer für die Anpassung unter unbekannten Bedingungen.

Erderwärmung: Schlammschlacht ums Klima

Die sachliche Klimadebatte scheint am Ende. Mediale Angriffe gegen Forscher häufen sich. Jetzt schlagen sie zurück. Zu Recht? Ein Kommentar

Nürnberger Zoo: Es flockt gewaltig

In Nürnberg darf das Publikum ab diesem Mittwoch das Eisbärbaby Flocke bestaunen. Für die Presse gab es vorab eine große Show um das neue pelzige Symbol des Klimawandels.

Klimawandel: "Trügerische Präzision"

Der Chef des Umweltbundesamtes, Andreas Troge, warnt vor einem unbegründeten Klimaalarm. Die jüngsten Prognosen des DIW zweifelt er an - diese seien "heroisch".

Klimawandel: Kalter Koloss

In der Antarktis ist ein riesiger Eisberg abgebrochen. Britische und amerikanische Forscher haben den kalten Giganten fotografiert.

Klimawandel: Da lacht die Sau

Sie sind der absolute Gewinner der globalen Erderwärmung: die Wildschweine. Das kostet nicht nur viel, sondern kann auch für den Menschen gefährlich werden

Energie: »Kein Quellenproblem«

Energieforscher Hermann-Josef Wagner über Klimawandel, das Drei-Liter-Haus und den falschen Pessimismus der Energieexperten. Ein Interview

Umweltschutz: "Wo ist die Pointe?"

Bei uns können schon Dreijährige Müll trennen. Aber wie ist das mit dem tagtäglichen Umweltschutz in den Ländern, die vom Klimawandel am stärksten betroffen sein könnten?

Klimakonferenz: Eine wachsende Gefahr

Eine neue Studie belegt: Ärmere Länder sind von den Folgen des Klimawandels stärker betroffen als Industriestaaten. Schäden durch Stürme haben sich verdoppelt

Klimakonferenz: Zum Schutz der Armen

Auswirkungen des Klimawandels betreffen oft Menschen aus armen Regionen der Welt. Ein Fonds soll ihnen nun helfen. Fraglich ist, ob das Geld ausreicht.

Nächste Seite